Überfall

Drei Unbekannte greifen schlafenden Mann in Auto an

Die Polizei sucht Zeugen nach einem Vorfall am Sonntag in Rheinberg.

Die Polizei sucht Zeugen nach einem Vorfall am Sonntag in Rheinberg.

Foto: Olaf Ziegler

Rheinberg.   Die Polizei sucht nach Zeugen, nachdem ein 32-Jähriger von drei unbekannten Männern angegriffen wurde. Er konnte sich in ein Krankenhaus retten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Vorfall am Sonntagabend in Rheinberg beschäftigt die Polizei, die nun Zeugen sucht: Ein im Auto schlafender Mann wurde von drei Unbekannten angegriffen.

Von der Klinik aus die Polizei informiert

Laut Bericht der Polizei hat der 34-jährige Mann aus Rheinberg gegen 22.50 Uhr in einem abgemeldeten Auto auf dem rückwärtigen Parkplatz eines Supermarktes an der Moerser Straße geschlafen. Plötzlich hätten drei Unbekannte die unverschlossenen Türen des Hondas aufgerissen und auf den Mann eingeschlagen und eingetreten.

Der 34-Jährige habe sich in eine nahegelegene Klinik retten können, von wo aus er die Polizei informiert habe. Der Rheinberger sei leicht verletzt worden und habe sich laut Polizei in einem Krankenhaus behandeln lassen müssen.

Beschreibung der unbekannten Täter

So werden die unbekannten Täter beschrieben: Die erste Person war demnach 1,75 bis 1,80 Meter groß, hatte kurze blonde Haare und eine breite Statur. Die zweite Person war ebenfalls 1,75 bis 1,80 Meter groß, soll eine Sportjacke (teilweise rot) sowie ein rotes Cappy getragen haben. Zur dritten Person konnte der Rheinberger keine Angaben machen.

  • Hinweise an die Polizei unter 02843/92760.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben