Jubiläum

Zum zehnten Mal bieten Oberhausener Rotarier Benefizmenü an

Florian Hönig und Clemens Chamai beim Oberhausener Benefizmenü 2018 des Rotary-Clubs Oberhausen.

Florian Hönig und Clemens Chamai beim Oberhausener Benefizmenü 2018 des Rotary-Clubs Oberhausen.

Foto: Michael Dahlke

Oberhausen.   Pianomusik, Sektempfang, Fünf-Gänge, Manager-Coach – das Benefizmenü des Rotary-Clubs Oberhausen startet am 5. April 2019. Jetzt gibt es Karten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die faszinierende Idee des leider so früh verstorbenen WAZ-Redakteurskollegen Michael Schmitz und seines Rotarier-Freundes Michael Bülhoff wird 2019 bereits zum zehnten Mal verwirklicht: Nach dem Prinzip „Genieße und tue Gutes“ wird den Bürgern ein Abend mit erlesenen Speisen von hiesigen Köchen angeboten und zugleich benachteiligten Menschen in der Stadt geholfen.

Beim neuen Benefizmenü „Zehn Jahre Oberhausener Küchenzauber“ am Freitag, 5. April 2019, verspricht Organisator und Past-Governor Michael Bülhoff nach dem Sektempfang ab 18.30 Uhr ein Fünf-Gänge-Genuss mit den besten Speisen des Jahrzehnts, die in einer „bezaubernden und verzaubernden Dekoration“ in der Schlossgastronomie Kaisergarten serviert werden.

90 Euro kosten die Karten

90 Euro kosten die Karten für dieses neben dem Stadtempfang des Oberbürgermeisters außerordentlichen gesellschaftlichen Ereignisses – das mag nicht billig sein, doch 60 Euro davon gehen als Spende an den Oberhausener Gemeindienst-Verein der Rotarier. Welche Projekte gefördert werden, entscheidet sich erst im Januar, wenn die Sponsoren des Events drei aus sieben Vorschlägen prämiert. „Jeder ist Willkommen, an dem Menü teilzunehmen“, sagt Bülhoff. „Auch in den Vorjahren waren die meisten keine Rotarier.“

Beim diesjährigen Benefizmenü zelebrieren die Köche Wolfgang Bings (NH-Hotel), Clemens Chamai, Stefan Opgen-Rhein („Aufgetischt“), Andreas Steinke (Schlossgastronomie) und Marcus Wischermann (Antony-Hütte) ihre Top-Gerichte. Neben Klaviermusik von Barpianisten Franck Kade K. hören die Gäste zwischen den Gängen den Schauspieler und Psychologen Severin von Hoensbroech, der Manager in Führungsfragen coacht. „Ein absolut witziger und packender Redner“, wirbt Bülhoff. Kartenbestellungen sind unter der Mail-Adresse: boos@rc-oberhausen.de möglich.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben