Nahverkehr

Weltkindertag: Kinder bis 14 Jahre haben wieder freie Fahrt

Kinder bis zum Alter von einschließlich 14 Jahren können am 20. September gratis in den Stoag-Linienbussen mitfahren.

Kinder bis zum Alter von einschließlich 14 Jahren können am 20. September gratis in den Stoag-Linienbussen mitfahren.

Foto: Frank Oppitz / FFS

Oberhausen.  Am 20. September ist wieder Weltkindertag. Dazu hat das Oberhausener Nahverkehrs-Unternehmen Stoag einen passenden Hinweis parat.

Kinder bis zum Alter von einschließlich 14 Jahren haben am Montag, 20. September, wieder freie Fahrt im öffentlichen Nahverkehr.

Darauf weist die Stoag in einer aktuellen Mitteilung hin. Jedes Jahr am 20. September wird in Deutschland der Weltkindertag begangen. Dieser besondere Tag soll auf die speziellen Rechte der Kinder aufmerksam machen und Kinder mit ihren individuellen Bedürfnissen in den Blickpunkt rücken.

Motto „Kinderrechte jetzt!“

In diesem Jahr steht der Weltkindertag unter dem Motto „Kinderrechte jetzt!“. Die Stoag ermöglicht an diesem Tag allen Kindern freie Fahrt. Das heißt, Kinder bis einschließlich 14 Jahren können den Nahverkehr am 20. September in ganz NRW unentgeltlich nutzen. Sie können bis zum Betriebsschluss ohne Fahrausweis mit allen Bussen, Straßenbahnen und U-Bahnen fahren, auch mit S-Bahnen, RB-und RE-Zügen, jedoch nicht mit zuschlagpflichtigen Zügen (zum Beispiel ICE oder IC) oder in der 1. Wagenklasse.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Oberhausen

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben