Gewinnspiel

WAZ verlost unter Anrufern drei mal zwei Ruhr-Topcards

 Gehört zu den neuen Partner der Ruhr-Topcard: Das LVR-Industriemuseum Peter-Behrens-Bau an der Essener Straße 80 in Oberhausen.    

 Gehört zu den neuen Partner der Ruhr-Topcard: Das LVR-Industriemuseum Peter-Behrens-Bau an der Essener Straße 80 in Oberhausen.    

Foto: Carsten Krohn (LVR)

Oberhausen.   Mit ein bisschen Glück kann man die neue Ruhr-Topcard mit verbilligtem Eintritt in über 90 Freizeitstätten des Ruhrgebiets gewinnen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Unter dem Motto „Mit der kannst Du was erleben“ ist in diesen Tagen der Verkauf der Ruhr-Topcard 2019 gestartet. Für Abonnenten der WAZ gibt es dabei lohnende Rabatte. Das ist aber noch nicht alles: Auch in diesem Jahr verlosen wir wieder 3 x 2 Ruhr-TopCards. Sie müssen dazu nur die 01378 / 90 47 00 (50 Cent aus dem dt. Festnetz, im Mobilfunk höhere Tarife) wählen und Name und Adresse angeben.

Die Hotline ist bis zum 13. Dezember geschaltet und wartet auf Ihren Anruf. Und mit etwas Glück sind Sie unter den Gewinnern.

Die Ruhr-Topcard lohnt sich: Die Ruhr Tourismus GmbH bietet den Karteninhabern das ganze Jahr über einmalig kostenfreien Eintritt bei über 90 Ausflugszielen wie Schwimmbädern, Zoos und Industriedenkmälern. Zusätzlich können mehr als 40 weitere Partner, darunter Freizeitparks, Theater und Varietés beliebig oft zum halben Preis besucht werden.

Zusätzliche Abwechslung versprechen 2019 acht neue Partner sowie das Special 2019: Ruhr-Topcard-Inhaber erhalten im ersten Quartal des nächsten Jahres einmalig kostenlosen Eintritt in der Zoom Erlebniswelt in Gelsenkirchen.

Die Karte ist zum Preis von ­­­54­­ ­Euro für Erwachsene und 35 Euro für Kinder der Geburtsjahre 2005-2014 erhältlich. Abonnenten der WAZ erhalten die Ruhr-Topcard bis zum 31. Dezember zum Vorteilspreis von 48 statt 54 Euro. Die Kinderkarte kostet 33 statt 35 Euro.

Die Ruhr-Topcard ist im WAZ-Leserladen Oberhausen an der Helmholtzstraße 30 oder online erhältlich auf www.waz.de/ruhrtopcard.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben