Zeugensuche

Unfallflucht: Fahrer verliert Kühlergrill-Logo mit Drachen

Ein auffälliges Logo blieb an der Unfallstelle liegen.

Foto: Andreas Bartel

Ein auffälliges Logo blieb an der Unfallstelle liegen. Foto: Andreas Bartel

Oberhausen.   Nach einem Unfall in Oberhausen fährt der Verursacher davon. Ein auffälliges Kühlergrill-Logo lässt er an der Unfallstelle zurück.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nach einer Unfallflucht an der Teutoburger Straße hat ein Autofahrer ein auffälliges Kühlergrill-Logo verloren: Es zeigt einen grün lackierten Drachen. Die Polizei sucht nun nach Hinweisen auf den Mann. Er war am Sonntag gegen 20.30 Uhr in Höhe der Bergstraße auf einen Wagen aus Oberhausen aufgefahren. Eine darin sitzende 63-Jährige und ein 65-jähriger Mann wurden dabei leicht verletzt.

Der Unfallfahrer flüchtete mit seinem dunklen, eventuell blauten Kleinwagen in Richtung Hugostraße. Das Schild blieb an der Unfallstelle liegen. Die Teutoburger Straße musste für die Unfallaufnahme teilweise gesperrt werden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 4000 Euro. Zeugen oder Hinweisgeber können sich unter 0208/826-0 melden.

Update 8. November 2017: Wie die Polizei am Mittwoch berichtete, hat sich nach der Veröffentlichung eines Fotos des Logos eine Zeugin gemeldet und den entscheidenden Tipp gegeben. Das Emblem stammt von einem Opel Corsa, der inzwischen von den Ermittlern des Verkehrsunfallkommissariats untersucht worden ist. Die Beschädigungen an dem Fahrzeug stimmten laut Polizei mit dem Schadensbild des Unfalls überein. Der Halter muss nun mit einer Anzeige und Schadensersatzforderungen der Versicherung des verletzten Paars rechnen. Wer den Wagen zum Zeitpunkt des Unfalls gefahren hat, steht noch nicht fest. Die Polizei dankt ausdrücklich der Zeugin, die sich gemeldet hatte. Das ursprünglich veröffentlichte Bild des Schildes ist inzwischen aus dem Text entfernt worden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik