Einbruch

Unbekannte Täter brechen 19 Keller in Oberhausen auf

Die Polizei Oberhausen sucht Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben.

Foto: Michael Kleinrensing

Die Polizei Oberhausen sucht Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben. Foto: Michael Kleinrensing

Oberhausen.  Die Taten ereigneten sich zwischen Dienstag und Donnerstag. Polizei sucht Zeugen und rät: Lassen Sie keine Unbekannten ins Mehrfamilienhaus!

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In den vergangenen Nächten haben sich Einbrecher an vielen Kellern zu schaffen gemacht. 19 Kellereinbrüche meldet die Polizei zwischen Dienstag und Donnerstag.

Auf ungeklärte Weise gelangten Einbrecher in das Treppenhaus und in den Keller eines Mehrfamilienhauses an der Havensteinstraße. An 16 Kellerverschlägen fanden Polizisten Aufbruchspuren. Die Räume waren teilweise durchwühlt, verschiedene Gegenstände wurden gestohlen. Die Taten geschahen in der Zeit von Dienstag, 20 Uhr, bis Mittwoch, 12 Uhr.

Zeugen gesucht

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag drangen der oder die Täter erneut in einen Keller in dem Haus an der Havensteinstraße ein. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch brachen Kriminelle auch zwei Keller in einem Mehrfamilienhaus an der Marktstraße auf.

Die Ermittler vom Kriminalkommissariat 22 suchen nach Zeugen, die in den Tatzeiträumen verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben oder Hinweise auf die Täter geben können: Tel.: 0208 - 82 60 oder per Mail an poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de. Anlässlich der stark zunehmenden Einbruchsdiebstähle rät die Polizei, Fremde nicht unkontrolliert ins Mehrfamilienhaus zu lassen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik