Rettungshubschrauber

Tödlicher Arbeitsunfall auf Baustelle an A 3 bei Oberhausen

Der Unfall ereignete sich demnach im Bereich einer Baustelle an der Autobahn zwischen dem Kreuz Oberhausen-West und der Anschlussstelle Holten in Fahrtrichtung Norden.  

Der Unfall ereignete sich demnach im Bereich einer Baustelle an der Autobahn zwischen dem Kreuz Oberhausen-West und der Anschlussstelle Holten in Fahrtrichtung Norden.  

Foto: ANC-News

Oberhausen.  Bei einem Unfall auf einer Baustelle an der A 3 ist eine Person ums Leben gekommen. Der Arbeiter wurde laut Polizei von einem Bagger überrollt.

Auf der A 3 hat es einen tödlichen Arbeitsunfall gegeben. Der Polizei wurde der Vorfall am Montag gegen 10 Uhr gemeldet. Der Unfall ereignete sich demnach im Bereich einer Baustelle an der Autobahn zwischen dem Kreuz Oberhausen-West und der Anschlussstelle Holten in Fahrtrichtung Norden.

Die Polizei ermittelt nun mit dem Amt für Arbeitsschutz der Bezirksregierung die genauen Umstände des Unfalls. Ersten Erkenntnisse nach ist ein aus dem Kreis Recklinghausen stammender Arbeiter (24) aus noch unklarer Ursache von einem Bagger überrollt worden. Nach dem Unfall war auch ein Rettungshubschrauber angefordert worden. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeführt, hieß es.

Auch die Feuerwehr Oberhausen und ein Notfallfallseelsorger waren vor Ort. (sk)

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben