Jubiläum

Tag der offenen Tür – Feuerwehr feiert 150-Jahre-Jubiläum

Beim Tag der offenen Tür kann man einen Blick hinter die Kulissen der Hauptfeuerwache werfen.

Beim Tag der offenen Tür kann man einen Blick hinter die Kulissen der Hauptfeuerwache werfen.

Foto: ÖZCAN / FFS

Oberhausen.  150 Jahre Feuerwehr Oberhausen – dieses Jubiläum wird am Sonntag, 8. September, groß gefeiert. Viele Aktionen sind an der Hauptfeuerwache geplant.

Die Feuerwehr Oberhausen feiert in diesem Jahr ihr 150-Jahre-Jubiläum. Dieser besondere Geburtstag soll zusammen mit allen Oberhausenern gewürdigt werden. Am Sonntag, 8. September, startet an der Hauptfeuerwache an der Brücktorstraße ein Tag der offenen Tür mit vielen Aktionen und Angeboten.

Los geht es um 11 Uhr. Auf dem Plan steht eine Einsatzübung der Jugendfeuerwehr, die Demonstration einer Fettexplosion und zum Beispiel auch die Einsatzübung anhand eines simulierten Verkehrsunfalls. Präsent sind auch die Höhenretter und die Taucherstaffel. Hüpfburg, Spiritzenhäuschen, Entenangeln und weitere Aktionen für Kinder stehen ebenfalls auf dem Programm, das bis 18 Uhr dauert.

Urkunde zum Jubiläum

Um 10 Uhr ist zudem ein offizieller Festakt zum Feuerwehr-Jubiläum vorgesehen: Ehrengäste und Feuerwehr-Delegationen aus den Nachbarstädten nehmen daran teil, ebenso der Oberhausener Oberbürgermeister Daniel Schranz und Repräsentanten des Stadtrats. Prominentester Gast ist NRW-Innenminister Herbert Reul, der an die Oberhausener Berufsfeuerwehr eine Urkunde zum 150-Jahre-Jubiläum übergibt.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben