Stroke Unit steht für Notfälle durchgängig bereit

Neuaufnahmen auf der Neurologie des St.-Josef-Hospitals werden aktuell zurückgefahren. Notfälle können nach wie vor und das nahtlos bis zum letzten Tag in die Stroke Unit kommen.

Am 16. Dezember werden die restlichen Geräte und mit ihnen die Patienten nach Sterkrade verlagert, damit am 17. Dezember der Betrieb am St.-Clemens-Hospital aufgenommen werden kann.