SCHÜTZEN

Stefan I. Koch und Saskia I. Hüls regieren Oberhausen-Lirich

Lesedauer: 3 Minuten
So sehen strahlende Majestäten aus: Stefan I. Koch und Saskia I. Hüls freuen sich auf ihre Regentschaft und erhielten an der Schützenhalle auf der Girondelle zahlreiche Glückwünsche.  

So sehen strahlende Majestäten aus: Stefan I. Koch und Saskia I. Hüls freuen sich auf ihre Regentschaft und erhielten an der Schützenhalle auf der Girondelle zahlreiche Glückwünsche.  

Foto: Michael Bresgott

Lirich.   Spannendes Vogelschießen im Jahr des 125-Jahre-Jubiläums von St. Sebastianus. Mit 158. Schuss holt der neue König den Vogel von der Stange.

Der Schützenverein St. Sebastianus Lirich hat einen neuen König. Mit dem 158. Schuss holte Stefan Koch um 14.28 Uhr am Samstag beim Vogelschießen an der Schützenhalle auf der Girondelle den hölzernen Vogel von der Stange. Stefan I. erwählte Saskia I. Hüls zu seiner Königin.

Die neuen Majestäten lösen damit das Kaiserpaar Nadine I. Koch und David I. Hüls als Liricher Regenten ab. Bei angenehmem und teils sogar sonnigem Spätsommerwetter ging das mit Spannung erwartete Vogelschießen über die Bühne. Die St.-Sebastianus-Schützen feiern in diesem Jahr das 125-Jahre-Jubiläum ihres Vereins. Um 10.30 Uhr startete am Samstagvormittag das Schießen, bei dem auch Oberbürgermeister Daniel Schranz zu den Gästen zählte. Die Grünröcke ließen sich in diesem Jahr nicht viel Zeit, sondern schritten in geradezu atemberaubendem Tempo treffsicher zur Sache.

Schon beim 2. Schuss des Schießens auf die Krone sicherte sich Lisa Wimmers diese Trophäe; Jürgen Parker holte mit dem 18. Schuss den Kopf des Vogels; mit dem 4. Schuss sicherte sich Franz-Josef Janssen das Zepter; und besonders flott ging’s beim Apfel zu, der gleich mit dem 1. Schuss von Rainer Zenz erobert wurde. Rechter und linker Flügel gingen mit dem 45. bzw. 77. Schuss an Ralf Schwietering bzw. Dorota Groos.

Zu guter Letzt zählten noch Stefan Koch und Saskia Hüls zum Anwärterkreis auf die Königswürde. Schon beim vorigen Vogelschießen gehörten die beiden neben ihren jeweiligen Ehepartnern Nadine Koch und David Hüls zu dieser Favoriten-Runde.

Applaus und Glückwünsche für das neue Königspaar

Die letzten Minuten des Vogelschießens 2018 wurden nun von den zahlreichen Schützen auf der Girondelle besonders aufmerksam verfolgt: „Der Vogel kommt gleich runter“, waren sich die Kenner vor Ort sicher. Und sie lagen damit goldrichtig. Mit reichlich Applaus wurde der abschließende Volltreffer des zielsicheren neuen Königs belohnt: Umarmungen, Glückwünsche und Fotos mit dem neuen, strahlenden Königspaar folgten.

Bei den jüngeren Majestäten änderte sich nichts: Kronprinzessin bleibt Zoe-Lucia Hüls und Schülerprinzessin ist nach wie vor Fabienne Schimanski.

Silberne Verdienstmedaille verliehen

Das Schützenfest 2018 hatte bereits am Freitagabend mit dem Bürgervogelschießen begonnen, wobei Doro Terlinden den Titel der Bürgerkönigin eroberte. Ebenfalls zum Festauftakt erhielt Andreas Bruckert die Silberne Verdienstmedaille des Schützenvereins St. Sebastianus Lirich. Diese Ehrung sollte schon im Januar stattfinden und wurde – aus gesundheitlichen Gründen – jetzt nachgeholt.

Keine Regentschaft ohne angemessene Begleitung: Zum Hofstaat des neuen Liricher Königspaares zählen die Hofdamen Nadine Koch und Sabine Wolf sowie die Adjuntanten David Hüls und Tobias Hillebrand.

Am Sonntagnachmittag: der Festumzug durch Lirich

Die Höhepunkte des Festsonntags (26. August) bilden nun das „König der Könige“-Schießen und der Festumzug durch Lirich am Nachmittag. Die Grünröcke und ihre Gäste werden sich dann im Stadtteil stimmungsvoll präsentieren – mit der Parade auf der Girondelle.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Oberhausen

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben