Bürgerbeteiligung

Stadt Oberhausen lädt zum zweiten großen Bürgerforum ein

Oberbürgermeister Daniel Schranz im Februar 2017 beim ersten Oberhausener Bürgerforum.

Oberbürgermeister Daniel Schranz im Februar 2017 beim ersten Oberhausener Bürgerforum.

Foto: DANIEL ELKE / FUNKE Foto Services

Oberhausen.  Im Zentrum Altenberg trifft sich Oberbürgermeister Daniel Schranz mit Bürgern, um über die Stadt zu diskutieren. Anmeldungen sind noch möglich.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Noch anmelden können sich interessierte Bürger zum zweiten Bürgerforum der Stadt Oberhausen, bei dem sich Oberbürgermeister Daniel Schranz und der ihn beratende Bürgerrat Fragen und Wünschen der Oberhausener stellen.

Das zweite Bürgerforum findet bereits in der nächsten Woche, am Dienstag, 29. Oktober, um 17.30 Uhr im Zentrum Altenberg, Hansastraße 20, statt. Entstanden war das Veranstaltungsformat, als bei der Gründung des ersten 15-köpfigen Bürgerrates über 600 Bewerbungen von Oberhausenern bei der Stadt eingegangen waren. Um diese Bürger ebenfalls in städtische Themen einzubinden, veranstalteten Oberbürgermeister und Bürgerrat 2017 das erste Forum, bei dem alle Bewerber eingeladen wurden.

Nun können alle interessierten Bürger an der kostenlosen Diskussionsveranstaltung teilnehmen, zu dem sich nach Angaben der Stadt bereits über 150 Personen angemeldet haben. Die Stadt möchte gerne die Anregungen und Meinungen von Bürgern zur Entwicklung der Stadt aufnehmen.

Wer sich zum Forum anmelden will, sollte seinen Namen mit Anschrift an die E-Mail-Adresse buergerbeteiligung@oberhausen.de senden. Weitere Informationen sind auch auf der Internetseite www.oberhausen.de/buergerbeteiligung zu finden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben