Landtagswahl

So viele Oberhausener entscheiden heute die NRW-Wahl mit

| Lesedauer: 2 Minuten
Es geht wieder los: Nach der Europawahl 2019, der Kommunalwahl 2020, der Bundestagswahl 2021 sind die Oberhausener Wählerinnen und Wähler nun zur Landtagswahl NRW aufgerufen.

Es geht wieder los: Nach der Europawahl 2019, der Kommunalwahl 2020, der Bundestagswahl 2021 sind die Oberhausener Wählerinnen und Wähler nun zur Landtagswahl NRW aufgerufen.

Foto: Fabian Strauch / FUNKE Foto Services

Oberhausen.  143 Wahllokale in Oberhausen sind am heutigen Wahlsonntag von 8 bis 18 Uhr geöffnet – die Entscheidung über die Regierung in NRW steht an.

1,1 Prozent der Wahlberechtigten in NRW leben in Oberhausen – über 146.000 Einwohner über 18 Jahre sind an diesem Sonntag, 15. Mai 2022, aufgerufen, mit ihrer Erststimme ihren Wunsch-Kandidaten in ihrem Wohnort-Wahlbezirk und mit der Zweitstimme ihre Wunsch-Partei zu wählen. Der Stimmzettel ist mit 29 Parteien recht lang geraten: CDU, SPD, FDP, AfD, Grüne, Die Linke, Piraten, Die PARTEI, Freie Wähler, Bündnis für Innovation und Gerechtigkeit (BIG), Ökologisch-Demokratische Partei ÖDP, Volksabstimmung, MLPD, Die Violetten, Gesundheitsforschung, Zentrumspartei, DKP, dieBasis, Deutsche Sport Partei DSP, Die Urbane, LIEBE, Familien-Partei, neo, Die Humanisten, Partei des Fortschritts PdF, Lobbyisten für Kinder LfK, Tierschutzpartei, Team Todenhöfer und Volt.

Die Stimmen der Oberhausener entscheiden mit den anderen über 13 Millionen Wahlberechtigten in NRW darüber, wer als Kandidat mit Mehrheit im Wahlkreis in den Landtag einziehen kann (Erststimme) und welche Parteien eine Regierungskoalition für die nächsten fünf Jahre in NRW bilden können (Zweitstimme). Wählen kann man mit Personalausweis oder Wahlbenachrichtigungskarte in seinem Wahllokal – 143 gibt es davon im Stadtgebiet Oberhausen, die von 8 bis 18 Uhr geöffnet sind. Hier gibt es eine Liste der Wahllokale für Alt-Oberhausen und Osterfeld, hier gibt es eine Liste der Wahllokale für Sterkrade.

Sollten irgendwo bei einem Wähler noch Fragen auftauchen, dann kann er natürlich die Wahlhelfer befragen, notfalls aber auch diese Nummer bei der Stadt Oberhausen anwählen: 0208-825-3414. Wichtige Infos gibt es auch auf der Internetseite der Stadt Oberhausen.

Die Wahlfachleute der Stadt Oberhausen rechnen damit, dass die ersten Wahlergebnisse aus den Stimmlokalen ab 19 Uhr am Sonntagabend eintrudeln. Wann der Wahlabend mit der Auszählung der letzten Wahlurne in Oberhausen zu Ende ist, lässt sich schwer vorhersagen – immer wieder ist mal die eine oder andere Wahlurne nicht besonders zeitig ausgezählt worden.

Verfolgen können die Stimmauszählung am Wahlabend alle interessierten Bürgerinnen und Bürger auf dieser Internetseite der Stadt: https://wahlen.regioit.de/2/LW2022/05119000/praesentation/index.html. Alle wichtigen Landtagswahl-Nachrichten für Oberhausen sind in unserem Newsblog auf der Seite waz.de/oberhausen zu finden: https://www.waz.de/staedte/oberhausen/landtagswahl-2022-in-oberhausen-die-wichtigsten-fakten-id234949387.html.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Oberhausen

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben