Unfallflucht

Oberhausen: Rollerfahrer weicht Opel aus und verletzt sich

Ein Opelfahrer machte sich nach einem Unfall, den er am Freitag, 29. November, an der Mellinghofer Straße in Oberhausen verursacht hatte, aus dem Staub. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Ein Opelfahrer machte sich nach einem Unfall, den er am Freitag, 29. November, an der Mellinghofer Straße in Oberhausen verursacht hatte, aus dem Staub. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Foto: Socrates Tassos / FUNKE Foto Services

Oberhausen.  Ein Opelfahrer hatte einem Rollerfahrer die Vorfahrt genommen – der stürzte und verletzte sich dabei. Jetzt sucht die Polizei dringend Zeugen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Ermittler vom Verkehrskommissariat der Polizei Oberhausen suchen Zeugen, die Freitagnachmittag (29. November) eine Verkehrsunfallflucht an der Mellinghofer Straße / Hunsrückstraße beobachtet haben.

Der Fahrer eines Opel Vectra (braun oder grün) hatte beim Einbiegen in die Hunsrückstraße den Vorrang eines entgegenkommenden Rollerfahrers missachtet. Der 21-jährige Kradfahrer musste Ausweichen, um einen Zusammenstoß mit dem Opel zu vermeiden. Bei dem Ausweichmanöver stürzte er und verletzte sich leicht.

Der Opel-Fahrer entfernte sich unerkannt vom Unfallort. Wer Angaben zum Kennzeichen des Opel Vectra machen kann oder zum Unfallverursacher kann sich an das Verkehrskommissariat wenden: telefonisch unter (0208 8260) oder per Email (Poststelle.Oberhausen@polizei.nrw.de).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben