Polizei

Pfandflaschen säckeweise gestohlen - Polizei stellt Diebe

Symbolfoto. Zwei Rumänen sind in der Nacht zu Mittwoch in Oberhausen von der Polizei festgenommen worden.

Foto: dpa

Symbolfoto. Zwei Rumänen sind in der Nacht zu Mittwoch in Oberhausen von der Polizei festgenommen worden. Foto: dpa

Oberhausen.   Eine Fahrzeugkontrolle hat die Polizei am Mittwochmorgen zu zwei mutmaßlichen Pfandflaschendieben geführt. Im Wagen waren verplombte Pfand-Säcke.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei einer Fahrzeugkontrolle ist die Polizei in der Nacht zu Mittwoch auf zwei mutmaßliche Supermarkt-Einbrecher gestoßen. Gegen 2.30 Uhr fiel einer Polizeistreife an der Weißensteinstraße ein Auto mit Bergheimer Kennzeichen. Der Wagen sei plötzlich davongerast, konnte schließlich aber gestoppt werden.

Mit Blaulicht sei die Polizei hinter dem Ford hinterhergefahren. An der Bunsenstraße hielt der Wagen dann an. Der Blick in den Wagen erhärtete den Verdacht: Vier große verplombte Säcke eines Supermarkts mit Pfandflaschen darin entdeckten die Beamten. Die beiden Insassen des Autos, zwei Rumänen im Alter von 22 und 24 Jahren, seien vorläufig festgenommen worden.

"Die Männer gaben an, die Säcke gefunden zu haben", teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die aber glaubt, dass die Säcke aus einem Einbruch in der Nähe stammen. Die Ermittlungen dauerten an, hieß es.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik