Polizei

Perfider Diebstahl in Sterkrade – Zeugen gesucht

Am Mittwoch, 20. März, ist eine 54-jährige Oberhausenerin von zwei Frauen bestohlen worden.

Am Mittwoch, 20. März, ist eine 54-jährige Oberhausenerin von zwei Frauen bestohlen worden.

Foto: Polizei

Oberhausen.   Eine gehbehinderte Oberhausenerin (54) ist von zwei Frauen in einem Geschäft ausgetrickst und bestohlen worden. Jetzt sucht die Polizei Hinweise.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine 54-jährige Oberhausenerin hat auf der Polizeiwache einen perfiden Diebstahl zur Anzeige gebracht. Laut Polizei hatte die erheblich gehbehinderte Frau am Mittwoch, 20. März, zur Mittagszeit an einem Automaten der Sterkrader Sparkasse Geld abgeholt und dieses in der Handtasche, die vorne an ihrem Rollator hing, verstaut.

Anschließend besuchte sie mehrere Geschäfte am Sterkrader Tor. Dabei seien ihr zwei Frauen aufgefallen, die sie offenbar beobachteten und bei ihrem Gang durch die Geschäfte folgten.

In einem Bekleidungsgeschäft stellte sich laut Angaben der Polizei dann die ältere der beiden Frauen, welche sich bis dahin in unmittelbarer Nähe aufgehalten hatten, der Dame in den Weg. Im gleichen Moment stupste die jüngere Komplizin sie angeblich leicht am Arm, um sie abzulenken.

Diebinnen flüchten in einem silbernen Pkw

Dann rannte die Jüngere plötzlich schnell aus dem Laden. Als die Ältere ebenfalls flüchten wollte, hielt die Oberhausenerin sie fest, um gemeinsam auf die Polizei zu warten. Laut Polizei riss sich die Verdächtige aber los und flüchtete ebenfalls, obwohl die sie lautstark auf sich aufmerksam gemacht und Anwesende gezielt aufgefordert hatte, die Frau aufzuhalten.

Die Bestohlene sah nur noch, wie beide Diebinnen auf dem Parkplatz in einen silbernen Pkw stiegen und wegfuhren. In ihrer gestohlenen Geldbörse befanden sich neben Bargeld auch eine EC-Karte.

So beschreibt die Polizei die Täterinnen:

  • Beide Frauen hätten ein „südosteuropäisches Erscheinungsbild“.
  • Die jüngere „Ablenkerin“ ist vermutlich etwa 35 Jahre alt, bekleidet mit weißen Turnschuhen, schwarzer enger Jeans, dunkler (roter?) Steppjacke, dunkle Strickmütze mit Bommel.
  • Die Ältere „Angreiferein“ ist laut Polizei zwischen 65 und 70 Jahre alt, war zur Tatzeit mit blauer Jeanshose und grauer Jacke, sowie einem dünnen Halstuch bekleidet gewesen.

Hinweise und Zeugen gesucht

Die Ermittler vom Kriminalkommissariat KK22 suchen jetzt nach Zeugen und fragen: Haben Sie den Vorfall beobachtet? Können Sie Hinweise auf die Identität oder den Aufenthaltsort der Verdächtigen geben?

Können Sie weitere Details wie Kennzeichen oder Kennzeichenfragmente, Fahrzeugtyp oder Fahrzeuginsassen beisteuern? Sind Ihnen die beiden Verdächtigen am Mittwoch, 20. März, zur Mittagszeit, im Bereich Sterkrade / Sterkrader Tor aufgefallen?

Hinweise nimmt die Polizei telefonisch unter der 0208/8260 oder als E-Mail an Poststelle.Oberhausen@polizei.nrw.de entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben