Wettbewerb

Oberhausener Tischler hofft auf Titel „Mr. Handwerk 2020“

Oberhausener Tischer bewirbt sich um den Titel „Mr. Handwerk“. 

Oberhausener Tischer bewirbt sich um den Titel „Mr. Handwerk“. 

Foto: Meisterleister GmbH

Oberhausen.  Ein Tischler benötigt die Unterstützung möglichst vieler Oberhausener, denn Matthias Frank will den Titel „Mr. Handwerk 2020“ ergattern.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der in Oberhausen bei den „Meisterleistern“ arbeitende Tischler Matthias Frank will „Mr. Handwerk 2020“ werden – und benötigt noch Unterstützer.

Der gebürtige Mülheimer arbeitet seit Anfang des Jahres bei der Handwerksfirma. Zuvor war der zweifache Vater einige Jahre selbstständig mit einem eigenen Betrieb in der Holzverarbeitung. Er hat sich nach der Schule für eine Ausbildung zum Tischler entschieden, weil er den Werkstoff Holz inspirierend findet.

Meisterprüfung Ende 2011 als Tischler

Ende 2011 hat er zusätzlich seine Meisterprüfung abgelegt. „Mich haben schon immer die kaufmännischen Hintergründe im Handwerk interessiert“, beschreibt Frank seine Gründe, die Meisterschule zu besuchen.

In seiner Freizeit fährt Matthias Frank gerne Motorrad oder unternimmt etwas mit seinen Kindern - dabei ist er für jeden Spaß zu haben. „Als Mr. Handwerk ist man das Aushängeschild des deutschen Handwerks und ich finde es wichtig das Handwerk nach außen so positiv darzustellen, wie es auch in Wirklichkeit ist. Ich bin leidenschaftlicher Handwerker und würde meine Liebe zum Handwerk auch gerne weitergeben.“

Abstimmung bis September 2019 im Internet

Bis September 2019 besteht noch die Möglichkeit, im Internet über Matthias Frank abzustimmen. Danach entscheidet eine Jury anhand der Stimmen, wer in die nächste Runde kommt. Wer ausgewählt wird, erhält eine Einladung zum Fotoshooting für den Handwerkskalender„Germany’s Power People 2019“.

Die Ehrung zum „Mr. und Mrs. Handwerk“ findet dann im März 2020 auf der Internationalen Handwerksmesse in München statt. Den Wettbewerb organisieren die Signal Iduna Gruppe, das Deutsche Handwerksblatt und die Krankenkasse IKK Classic.

Für Matthias Frank abstimmen kann man unter: https://www.germanyspowerpeople.de/kandidat/matthias-frank

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben