Pandemie

Oberhausener Eltern müssen keine Kita-Beiträge zahlen

Oberhausener Eltern müssen für den Januar 2021 keine Kindergartenbeiträge zahlen.

Oberhausener Eltern müssen für den Januar 2021 keine Kindergartenbeiträge zahlen.

Foto: Oliver Mengedoht / FUNKE Foto Services

Oberhausen  Nun hat auch die Stadt Oberhausen entschieden: Im Corona-Lockdown-Monat Januar müssen keine Kitabeiträge gezahlt werden.

Genauso wie andere Ruhrgebietsstädte, speziell die Nachbarstadt Essen, verzichtet die Stadt Oberhausen im gesamten Januar darauf, Elternbeiträge für den Kita-Besuch oder für die Betreuung der Kinder im Offenen Ganztag an Grundschulen zu erheben. Das teilte die Stadt im Rahmen ihrer normalen Infektions-Statistik-Pressemitteilung mit.

Schließlich werden Väter und Mütter wegen der hohen Corona-Infektionszahlen auch in Oberhausen bereits seit Mitte Dezember 2020 gebeten, ihre Kinder erneut zu Hause zu lassen -- und nur notfalls in die Kita zu senden. Bis zum 31. Januar haben zudem die Grundschulen mit ihrem offenen Ganztagsangebot geschlossen -- es findet kein Präsenzunterricht statt.

[In unserem lokalen Newsletter berichten wir jeden Abend aus Oberhausen. Den kostenlosen Oberhausen-Newsletter können Sie hier kostenlos bestellen.]

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben