Swing-Glöckchen

Oberhausener Big Band zelebriert „Weihnachtswunderwelt“

Freunde des satten Big-Band-Sounds kommen bei der „Mike Peter Big Band“ auf ihre Kosten. Auch Stefan Kaminski und Laura Albert geben stimmlich alles.

Freunde des satten Big-Band-Sounds kommen bei der „Mike Peter Big Band“ auf ihre Kosten. Auch Stefan Kaminski und Laura Albert geben stimmlich alles.

Foto: Franz Naskrent / FUNKE Foto Services

Oberhausen.  Mit einem festlichen Programm gastiert die Mike Peter Big Band am 9. Dezember im Zentrum Altenberg und lässt neben roten Nasen auch Ohren glühen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wenn der Percussionist den Schellenkranz neben die Congas legt – dann geht’s wieder in Schlittengeschwindigkeit ab in die „Weihnachtswunderwelt“. Auch die Oberhausener „Mike Peter Big Band“ entzündet am Montag, 9. Dezember, um 19.30 Uhr im Zentrum Altenberg, Hansastraße 20, wieder heiter-festliche Weihnachtsstimmung.

Das stattliche Ensemble unter der Leitung von Mike Szadzik lässt wieder die Glöckchen klingen und erwärmt die Herzen mit lieblichen und swingvollen Evergreens. Die Ohren glühen dank selbst arrangierter Weihnachtsklassiker, winterwunderbarer Songs von Götz Alsmann und rotnasigem Rentier-Jazz. Mit zwei kleinen Weihnachtsgeschichten wird die Bigband durch den Abend führen: „Swing Glöckchen!“

Einlass ab 19 Uhr, der Eintritt kostet im Vorverkauf 12 Euro, an der Abendkasse 15 Euro, online zentrumaltenberg.de

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben