Kriminalität

Oberhausen: Zwei dreiste Diebinnen dringen in Wohnung ein

Foto: Funke / FFS

Oberhausen.  Eine Seniorin (89) wurde in ihrer Wohnung in Oberhausen auf dreiste Weise überfallen. Jetzt sucht die Polizei Hinweise zu den beiden Täterinnen.

Einen besonders perfiden Angriff auf eine 89-Jährige Seniorin verübten am Mittwoch, 18. März, zwei unbekannte Frauen in Oberhausen.

Gegen 13.40 Uhr klopften sie an die Wohnungstür eines Mehrfamilienhauses auf dem Höhenweg. Als die Seniorin öffnete, drangen die Frauen wortlos in die Wohnung ein.

Die Diebinnen stahlen Wertsachen und Bargeld und wollten beim Verlassen der Wohnung ihrem Opfer auch noch die Ketten vom Hals reißen, wie die Polizei berichtet. Dagegen wehrte sich die alte Dame aber erfolgreich. Glücklicherweise wurde die 89-Jährige bei der Tat körperlich nicht verletzt.

Zeugen beobachteten, wie die Täterinnen vor dem Haus in einen hellen bzw. beigen Pkw mit RE-Kennzeichen stiegen, in dem eine weitere Person saß. Noch während Polizisten die Strafanzeige fertigten, wurde in Gladbeck zudem bereits Bargeld vom Konto der Seniorin abgehoben.

20 bis 25 Jahre alt

Die Täterinnen sind 20 bis 25 Jahre alt, schlank und 170 bis 175 cm groß. Eine der beiden Frau hatte einen kurzen, schwarz-weißen Rock an, ihre Komplizin trug ein grünes Kleid. Die Ermittler vom Betrugskommissariat warnen vor den Kriminellen und fragen: „Können Sie Hinweise auf ihre Identität oder ihren Aufenthaltsort geben? Haben Sie die Frauen im Bereich Höhenweg beobachtet? Haben Sie den hellen bzw. beigen Pkw mit RE-Kennzeichen gesehen oder können Hinweise zum Fahrzeughalter oder den Abstellort geben?“

Hinweise nimmt das KK21 der Polizei Oberhausen unter 8260 oder per E-Mail an die Adresse Poststelle.Oberhausen@polizei.nrw.de entgegen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben