Kinderbetreuung

Oberhausen sucht neue Tagesmütter für U3-Kinder

Foto: Sebastian Kahnert / picture alliance / Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

Oberhausen.  Weil das Oberhausener Jugendamt die Betreuungsplätze für unter Dreijährige ausbauen will, werden neue Tagesmütter gesucht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Stadt Oberhausen baut die Zahl der Betreuungsplätze für den U3-Bereich in den Stadtteilen Osterfeld und Oberhausen-Ost aus.

Im Januar 2020 bietet das zuständige Jugendamt daher wieder einen Qualifizierungskurs zur Kindertagespflegeperson an. „Gesucht werden verantwortungsbewusste, motivierte, emphatische Personen, die zuverlässig sind und sich für die herausfordernde Aufgabe der Erziehung, Förderung und Betreuung von Kindern unter drei Jahren interessieren“, heißt es in der Mitteilung der Stadt. Für sie könnte die Kindertagespflege eine berufliche Perspektive darstellen. In der Kindertagespflege können Frauen und Männer arbeiten und sich dafür qualifizieren.

Tagespflege hat „familiennahen Charakter“

Die Kindertagespflege unterstütze und ergänze die Erziehung und Bildung der Familie und fördere das Kind, so das Jugendamt. Sie sei ein Angebot vor allem für Kleinkinder unter drei Jahren und sei durch ihren „familiennahen Charakter“ und die „individuelle Kinderbetreuung“ gekennzeichnet.

Informationen bei der Fachstelle Kindertagespflege

Wer als Tagesmutter oder Tagesvater arbeiten will, muss von der Stadt eine Erlaubnis erhalten. Die Kindertagespflege ist der Betreuung in Kindertageseinrichtungen gleichgestellt. Daher sei eine „umfangreiche Qualifizierung“ Voraussetzung, um als Tagesmutter oder -vater zu arbeiten. Interessierte Personen können sich zu den Sprechstundenzeiten der Fachstelle Kindertagespflege über die Tätigkeit als Kindertagespflegeperson, die verschiedenen Betreuungsmöglichkeiten und die persönlichen Voraussetzungen informieren. Die Sprechstunden finden immer dienstags von 8.30 bis 12 Uhr und donnerstags von 13.30 bis 18 Uhr statt. Die Adresse lautet Essener Straße 55 in 46047 Oberhausen. Nähere Informationen telefonisch unter
825-9351

sowie

825-9343

.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben