Polizei

Oberhausen: Polizei entdeckt mehr als 30 zerkratzte Autos

Über Kratzer auf seinem Fahrzeug ärgerte sich ein Anwohner der Dieckerstraße in Dümpten. Wie die Polizei feststellen konnte, wurden aber zahlreiche weitere Autos beschädigt. (Symbolbild)

Über Kratzer auf seinem Fahrzeug ärgerte sich ein Anwohner der Dieckerstraße in Dümpten. Wie die Polizei feststellen konnte, wurden aber zahlreiche weitere Autos beschädigt. (Symbolbild)

Foto: Socrates Tassos / FUNKE Foto Services

Oberhausen.  Eigentlich hatte sich ein Anwohner in Dümpten nur über die Kratzer an seinem Auto beschwert. Doch es wurden weit mehr Fahrzeuge beschädigt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zahlreiche zerkratzte Autos überraschten die Polizei bei einem Einsatz in der Nacht zu Sonntag. Wie die Polizei mitteilt, hat sich am Sonntag, 8. Dezember, gegen 3 Uhr, ein Anwohner der Dieckerstraße in Oberhausen-Dümpten über die Notrufnummer gemeldet und angegeben, dass sein Auto Kratzspuren aufweise.

Mindestens 30 zerkratzte Fahrzeuge an der Dieckerstraße

Als die Polizisten zum vermeintlichen Tatort ausrückten, staunten sie allerdings nicht schlecht. Nicht nur das Fahrzeug des Anrufers war beschädigt worden, mindestens 30 zerkratzte Fahrzeuge stellten die Einsatzkräfte an Ort und Stelle fest.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, bittet aber Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter 0208/826-0 zu melden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben