Oberhausen Olé

Oberhausen Olé 2019: 10 Stunden Party mit Mickie Krause & Co

Michael Wendler auf der Oberhausen-Olé-Bühne im Sommer 2018

Michael Wendler auf der Oberhausen-Olé-Bühne im Sommer 2018

Foto: Lars Heidrich

Oberhausen.  Wird Oberhausen Olé wieder zum Sonnenbrand-Festival? Am 1. Juni steigt die Party mit Mickie Krause, Oli P. und Mia Julia. Und mit dem Wendler.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Termin steht schon, das Line-up größenteils auch: Am Samstag, dem 1. Juni, steigt vor der König-Pilsener-Arena in Oberhausen wieder die Mega-Party Oberhausen Olé. Dieses Jahr dabei: Mickie Krause, Mia Julia, Oli P. - und natürlich der Wendler.

Auch Ikke Hüftgold, Lorenz Büffel und Pietro Lombardi werden auf der Bühne stehen und kräftig Stimmung für die Fans machen. Im vergangenen Jahr feierten rund 30.000 Fans bei strahlendem Sonnenschein. So strahlend, dass viele von ihnen einen Sonnenbrand als Erinnerung an Oberhausen Olé mit nach Hause nahmen. Markus Krampe, der Erfinder der Veranstaltung, sprach anschließend vom "heißesten Oberhausen Olé, das wir je hatten".

Das komplette Oberhausen-Olé-Programm ist auf der Website des Veranstalters zu finden.

Zehn Stunden Oberhausen Olé: Einlass 12 Uhr, Beginn 13 Uhr, Ende 23 Uhr

Das Festivalgelände öffnet seine Tore um 12 Uhr, das erste Konzert beginnt eine Stunde später um 13 Uhr. Von da an ist zehn Stunden lang Party angesagt. Um 23 Uhr endet Oberhausen Olé.

Übrigens: Wer zwischendurch eine Pause braucht, sollte auf dem Gelände bleiben. Die Eintrittskarte für Oberhausen Olé wird beim Betreten entwertet, warnt der Veranstalter. Ein Wiedereinlass sei nicht möglich. Zum Verschnaufen gibt es einen Biergarten mit 5000 Sitzplätzen. Selbstversorgung wird nicht gern gesehen: Das Mitbringen von Essen und Trinken ist verboten, heißt es auf der Seite des Veranstalters. Außerdem untersagt:

  • Stühle
  • Decken
  • Pyrotechnik
  • Grill
  • Waffen
  • Drogen
  • Haustiere
  • Zelte
  • Laser-Pointer
  • Taschen und Rucksäcke, die größer als DIN A4 sind
  • Regenschirme
  • Selfie Sticks

Tickets für Oberhausen Olé kosten gut 20 Euro

Wer dabei sein möchte, muss 21,40 Euro pro Ticket investieren. 14,90 Euro entfallen auf das Ticket selbst, der Rest sind Gebühren. Die günstigeren Jubiläums-Tickets sind bereits ausverkauft.

Wer es exklusiver mag, für den gibt es spezielle "VIP-Tickets". Das Angebot verspricht unter anderem:

  • einen eigenen Eingang
  • Buffets und Cocktails
  • Zugang zu den Stars
  • "edle Luxustoiletten"

Das hat natürlich Preis: 199 Euro verlangt der Veranstalter für ein VIP-Ticket. Zudem wird Wert auf Etikette gelegt: "Bitte beachten Sie, dass wir Wert auf ein gepflegtes Erscheinungsbild und der Atmosphäre angemessene Garderobe legen", heißt es auf der Website.

Anfahrt: Veranstalter verspricht ideale Anfahrtsmöglichkeiten und Parkplätze

An der König-Pilsener-Arena in Oberhausen stehen zahlreiche Parkplätze zur Verfügung. Der Veranstalter verspricht "ideale Anfahrtmöglichkeiten" über das Autobahnnetz des Ruhrgebiets.

Wer dem Braten nicht traut, sollte mit Bus und Bahn anreisen. Die Eintrittskarte für Oberhausen Olé gilt am Veranstaltungstag auch als Fahrkarte im VRR-Gebiet. (dor)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben