INFO-AKTION

Sternsinger fahren in Sterkrade mit dem Info-Mobil vor

Das Info-Mobil kommt nach Sterkrade: Familien können sich am nächsten Mittwoch, 5. Dezember, im Detail über die Sternsinger und ihr Engagement informieren.

Das Info-Mobil kommt nach Sterkrade: Familien können sich am nächsten Mittwoch, 5. Dezember, im Detail über die Sternsinger und ihr Engagement informieren.

Foto: Lena Kretschmann, Kindermissionswerk

OBERHAUSEN.   Am Mittwoch, 5. Dezember, gibt’s eine Premiere auf dem Großen Markt. Passanten können sich informieren. Sammelaktion startet zum 61. Mal.

Eine rollende Premiere in der Sterkrader Innenstadt auf dem Großen Markt: Am Mittwoch, 5. Dezember, macht hier erstmals das so genannte „Sternsingermobil“ Station.

Von 8 bis 13 Uhr, gleichzeitig zum Wochenmarkt, können sich alle Passanten über die bevorstehende Sternsingeraktion im Detail informieren.

Die Sternsinger sind ja alljährlich ein Top-Programmpunkt im Advent. Bei dieser Sozialaktion, die 2019 bereits zum 61. Mal stattfinden wird, ziehen in ganz Deutschland als Heilige Drei Könige verkleidete Kinder und Jugendliche durch die Straßen, überbringen den Weihnachtssegen und sammeln Spenden für notleidende Kinder auf der ganzen Welt.

Erstmals geht das Mobil auf Tour

Und dieses beträchtliche Engagement zeigt Wirkung: Im vergangenen Jahr kamen so rund 50 Millionen Euro für unterschiedliche Hilfsprojekte zusammen. Um auf diese Tradition aufmerksam zu machen und über Hintergründe zu informieren, touren die bundesweiten Träger der Aktion – das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) – jetzt erstmals mit dem Sternsingermobil durch die Bundesrepublik.

Nun also der Stopp in Sterkrade: Dazu wurde das mobile Team von der KjG St. Clemens eingeladen. Die Katholische junge Gemeinde veranstaltet gemeinsam mit der gleichnamigen katholischen Kirchengemeinde die Sternsingeraktion in Sterkrade-Mitte. Vom 2. bis 6. Januar werden auch dort wieder zahlreiche engagierte Kinder und Jugendliche sich für den guten Zweck einsetzen und Spenden sammeln. Interessierte Sternsinger/innen werden hierfür noch gesucht.

Kinder in Peru im Blickpunkt

Bei der 61. Aktion Dreikönigssingen setzen sich die Sternsinger/innen in besonderer Weise mit dem Leben von Kindern mit Behinderung in dem südamerikanischen Land Peru auseinander. Unter dem Motto „Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit“ wollen sie damit deutlich machen, dass Kindern mit und ohne Behinderung die Zukunft gehört. Kinder mit Behinderungen zählten zu jenen Menschen, die in vielen Gesellschaften am stärksten benachteiligt seien, so die KjG. Aufgrund der Armutssituation, besonders in Entwicklungs- und Schwellenländern, vervielfache sich die Diskriminierung enorm.

Die KjG St. Clemens ist ein katholischer Kinder- und Jugendverband im Zentrum von Sterkrade. Zu ihren Angeboten gehören Aktionen und Ausflüge, regelmäßige Ferienfreizeiten sowie ab 2019 auch ein Offener Treff.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben