Oldtimer-Treffen

Niebuhrg Oberhausen lädt wieder zum Oldtimer-Treffen

Schöne Autos gucken ist am Sonntag, 17. Oktober, wieder möglich – die Niebuhrg in Oberhausen lädt zum Oldtimer-Treff.

Schöne Autos gucken ist am Sonntag, 17. Oktober, wieder möglich – die Niebuhrg in Oberhausen lädt zum Oldtimer-Treff.

Foto: Herbert Höltgen

Oberhausen.  Wer alte Autos mag, ist hier genau richtig: Am 17. Oktober lädt die Niebuhrg in Oberhausen zur „Oldtimerbuhrg“ ein. Diese Corona-Regeln gelten.

Einen wahren Augenschmaus für Auto-Fans gibt es am Sonntag, 17. Oktober, in Oberhausen. Das traditionelle Treffen, die „Oldtimerbuhrg“ findet wieder an der Niebuhrg, Niebuhrstraße 61-71, statt.

Zwischen 11 und 15 Uhr gibt es dann ein wahres Schaulaufen schöner und vor allem alter Wagen. Bei den Fahrzeugen ist laut Angaben der Veranstalter egal, ob es sich um Auto, Bus, Motorrad oder Sonderfahrzeug handelt, jeder Young- oder Oldtimer ist willkommen.

Auch hier gelten Corona-Regeln: Besucher müssen auf dem gesamten Gelände Masken tragen, Getränke, Toiletten und Essen werden nur in einem Einbahnstraßen-System erreichbar sein.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Oberhausen

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben