Freizeittipp

Letzte Ausflugsfahrten mit der Weißen Flotte in Oberhausen

Die Weiße Flotte verabschiedet sich am 3. Oktober für diese Saison vom Oberhausen und schippert ins Winterquartier nach Essen.

Die Weiße Flotte verabschiedet sich am 3. Oktober für diese Saison vom Oberhausen und schippert ins Winterquartier nach Essen.

Foto: Gerd Wallhorn / FUNKE Foto Services

Oberhausen.  Wer noch in diesem Jahr mit der Weißen Flotte auf dem Kanal einen Ausflug machen will, muss sich beeilen. Es gibt nur noch wenige Fahrten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Letzte Chance in dieser Saison noch einmal mit der Weißen Flotte über den Rhein-Herne-Kanal zu tuckern: Bereits am nationalen Feiertag, 3. Oktober 2019, verlässt das Weiße-Flotte-Fahrgastschiff „MS Kettwig“ den Rhein-Herne-Kanal und kehrt ins Winterquartier am Baldeneysee in Essen zurück.

Bis dahin bietet die Weiße Flotte nach Angaben des Betreibers neben den Linienfahrten noch drei Sonderfahrten ab der Marina Oberhausen an. Hier kann man sich jetzt Plätze reservieren lassen.

Erstens finden noch bis zum 28. September mittwochs und samstags die Linienfahrten von der Marina Oberhausen und dem Kaisergarten zum Nordsternpark Gelsenkirchen statt. Um 11 Uhr und 14 Uhr startet der Törn in der Marina Richtung Kaisergarten, wo es um 11.30 und 14.30 Uhr dann weiter Richtung Gelsenkirchen geht. Die Hin- und Rückfahrt kostet für Erwachsene 14 Euro, für Kinder 7 Euro. Das Familienticket für zwei Erwachsene und bis zu zwei Kinder kostet hin und zurück 29 Euro.

Kurzer Landgang in Mülheim

Zusätzlich geht es am Sonntag, 29. September, ab 13.30 Uhr von der Marina zum Wasserbahnhof nach Mülheim. Auf der Fahrt wird das Schiff je Richtung zweimal geschleust. In Mülheim haben die Gäste einen kurzen Landgang. Insgesamt dauert die Tour satte fünf Stunden – sie kostet 21,50 Euro je Erwachsenen und 8,50 Euro je Kind. Ein Familienticket für zwei Erwachsene und zwei Kinder kostet 44 Euro.

Ebenfalls am Sonntag, 29. September, lädt die Crew zu einer Brunchfahrt auf dem Kanal ein. Um 9.30 Uhr legt das Schiff in der Marina ab. Im Preis von 38 Euro (Kinder 23 Euro) sind ein reichhaltiges kaltes und warmes Brunchbuffet sowie Kaffee und Tee bis zum Mittag inbegriffen.

Sechsstündige Abschiedsfahrt nach Essen

Mit einer Fünf-Schleusenfahrt am Donnerstag, 3. Oktober (Tag der deutschen Einheit) verabschiedet sich das Schiff vorerst vom Rhein-Herne-Kanal und fährt mit Gästen zurück zum Winterquartier am Baldeneysee. Durch die Schleusen Lirich, Raffelberg und am Wasserbahnhof geht es durch das Ruhrtal Richtung Kettwig und weiter zum Baldeneysee. Nach einer kurzen Rundfahrt auf dem Essener See steigen die Gäste nach sechs Stunden am Regattaturm aus und werden von dort mit Bussen zurück nach Oberhausen gebracht. Die Fahrt kostet 36,50 Euro (Kinder 18,50 Euro). Inbegriffen ist der Bus-Transfer am Nachmittag.

Tickets sind für alle genannten Fahrten in der Touristikzentrale am Oberhausener Hauptbahnhof sowie online unter www.kanalschiff.de erhältlich.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben