Feuerwehr

Lagerhalle in Oberhausen brennt bei Feuer komplett aus

Die rund 20 mal 50 Meter große Lagerhalle an der Parallelstraße in Lirich brannte komplett aus.

Die rund 20 mal 50 Meter große Lagerhalle an der Parallelstraße in Lirich brannte komplett aus.

Foto: Feuerwehr Oberhausen

Oberhausen.  In Oberhausen ist in der Nacht zu Samstag eine Lagerhalle ausgebrannt. Die Feuerwehr warnte vor Rauchgas. Auch mehrere Autos verbrannten.

Ein Großbrand im Stadtteil Lirich hat die Feuerwehr Oberhausen in der Nacht zu Samstag beschäftigt. Eine Lagerhalle war in Brand geraten. Die Feuerwehr warnte die Bevölkerung vor der Rauchentwicklung. Türen und Fenster sollten geschlossen gehalten werden.

Um 2.55 Uhr war die Feuerwehr durch mehrere Anrufer alarmiert worden. In der Parallelstraße stand eine Lagerhalle in Flammen. Die Lagerhalle war laut Feuerwehr nicht mehr zu retten. Auch mehrere geparkte Autos auf einem Hof neben der Halle brannten aus, teilte die Feuerwehr mit. Auf dem Gelände waren auch mehrere Gasflaschen, deren Inhalt kontrolliert ausströmte, um eine Explosion zu verhindern, berichtete die Feuerwehr.

Feuerwehr setzte auch zwei Drehleitern ein

Mit 60 Kräften, zwei Löschzügen und zwei Einsatzfahrzeugen der Freiwilligen Feuerwehr rückten die Retter aus. Mit mehreren Löschtrupps ging die Feuerwehr gegen die Flammen vor, dabei kamen auch zwei Drehleitern zum Einsatz. Das Feuer drohte auch auf angrenzende Wohngebäude und Gartenlauben überzugreifen, was durch die Feuerwehr verhindert worden sei, heißt es in einer Mitteilung am Morgen.

Hier können Sie unseren täglichen, kostenlosen Newsletter aus Oberhausen und Umgebung bestellen.

Die Löscharbeiten dauerten bis in den Samstagmorgen, teilte die Feuerwehr auf Anfrage mit. Zur Brandursache gab es am Morgen keine Einschätzungen. Die Polizei ermittelt. (dae)

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben