Kinderbetreuung

Kinderbetreuung: So schneidet Oberhausen im Vergleich ab

Lesedauer: 2 Minuten
In Oberhausen wurden 2020 weniger Kinder in Kita und Tagespflege betreut als noch im Vorjahr.

In Oberhausen wurden 2020 weniger Kinder in Kita und Tagespflege betreut als noch im Vorjahr.

Foto: Markus Weissenfels / FUNKE Foto Services

Oberhausen.  In Oberhausen wurden 2020 weniger Kinder in Kita und Tagespflege betreut als noch im Vorjahr. Nur bei den Zweijährigen gibt es ein kleines Plus.

Anfang März 2020 wurden in Oberhausen 6113 Kinder in Kindertageseinrichtungen betreut – also in Kitas oder in der Kindertagespflege. Im Jahr 2019 waren es noch 6144, was einen Rückgang von 0,5 Prozent bedeutet. Die Betreuungsquote der Stadt lag somit bei insgesamt 21,6 Prozent. Das teilt das Statistische Landesamt mit.

Lediglich 15 Kinder im Alter von unter einem Jahr wurden 2020 betreut. Die Zahl bleibt im Vergleich zu 2019 unverändert. Dahingegen wurden 334 Einjährige betreut, genau 30 Kinder weniger als noch im Vorjahr (364). Ein Rückgang von 8,2 Prozent.

Lediglich die Betreuung der Zweijährigen in Oberhausen hat zugenommen: Waren es 2019 noch 926 betreute Kinder, wurden 2020 knapp drei Prozent mehr Kinder in diesem Alter aufgenommen, insgesamt 953. Damit steigt die Betreuungsquote in dieser Altersgruppe auf 45,9 Prozent.

Oberhausen liegt im unteren Bereich beim regionalen Vergleich

Die meisten Kinder in Kindertageseinrichtungen sind immer im Alter von drei bis fünf Jahren. 4811 Kinder waren es im vergangenen Jahr. 2019 waren es 4839 Kinder – ein leichter Rückgang von 0,6 Prozent. Die Betreuungsquote liegt in dieser Altersstufe damit bei 81,1 Prozent. Im regionalen Vergleich liegt Oberhausen damit im unteren Feld: In der Altersgruppe drei bis fünf ist die Quote in Borken am höchsten (98,2). Duisburg liegt nur knapp hinter Oberhausen und hat die schlechteste Betreuungsquote (80,6).

_____________________________________________________

+++ Sie wollen keine Nachrichten aus Oberhausen verpassen? Dann können Sie hier unseren abendlichen und kostenlosen Newsletter abonnieren! +++

+++ Sind Sie speziell an Corona-Nachrichten aus Oberhausen und der Region interessiert? Dann können Sie hier unseren morgendlichen und kostenlosen Newsletter abonnieren! +++

+++ Sie interessieren sich für Familien-Nachrichten aus dem Ruhrgebiet? Dann abonnieren Sie hier unseren Familien-Newsletter! +++

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Oberhausen

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben