Laien-Theater

Junge Oberhausener Schauspieler reisen zur Fabelwelt von Oz

Startklar für eine fabelhafte Theaterreise: „Die zauberhafte Welt von Oz“, aufgeführt von der KJG Theater in der Jugendkirche Tabgha.

Startklar für eine fabelhafte Theaterreise: „Die zauberhafte Welt von Oz“, aufgeführt von der KJG Theater in der Jugendkirche Tabgha.

Foto: KJG Theater

oberhausen.   KJG Theater präsentiert neues Schauspiel in der Jugendkirche Tabgha. Sieben Aufführungen an der Fichtestraße als Adaption des berühmten Märchens.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

„Vorhang auf“ in Buschhausen: Das KJG Theater präsentiert in sieben Vorführungen bis Ende November in der Jugendkirche Tabgha „Die zauberhafte Welt von Oz“.

Am Freitag, 9. November, geht um 19 Uhr die Premiere über die Bühne. Es handelt sich um eine Adaption des berühmten Märchens „Der Zauberer von Oz“. Die Theaterformation der katholischen Jungen Gemeinde hat das US-Original von Lyman Frank Baum aus dem Jahr 1900 für eine eigene Bühnenfassung bearbeitet und dabei „der Geschichte einen deutlich jugendlicheren Touch gegeben“, wie die Theatermacher vielversprechend erklären. Silvia Puy-Brill, verantwortlich für Theaterpädagogik und Organisation, unterstreicht: „Die Entwicklung der Charaktere war uns ein großes Anliegen. In diesem besten Sinne ist unser neues Stück eine Bildungsgeschichte.“

Über 30 Darstellerinnen und Darsteller sind wieder engagiert dabei und entfalten vor den Augen der hoffentlich zahlreichen Zuschauer in der Jugendkirche Tabgha ein farbenfrohes und fantasievolles Märchen: Bäume, Büsche, Mauern und Steine werden auf der Bühne lebendig. Hauptfigur Dorothy reist in eine traumhafte Welt der Fabelwesen.

Seit dem Jahr 2007 präsent

KJG Theater gibt es bereits seit 2007 in Oberhausen. 2008 startete der Vorstellungs-Reigen mit „Ein Sommernachtstraum“ nach William Shakespeare. Es folgten „Die kleine Hexe“ und „Momo“, „Merlin“ und „Die Passion“. Seit 2017 ist das KJG Theater offizieller Partner der Jugendkirche Tabgha.

Im KJG Theater sind Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 21 Jahren präsent, um der gemeinsamen Leidenschaft des Theaterspielens nachzugehen. Bei der Werkauswahl spielt die Verbindung zum katholisch-christlichen Glauben eine wichtige Rolle. Die Teilnehmer spielen nicht nur, sondern setzen sich intensiv mit den Inhalten und darin angesprochenen Themen auseinander.

Jetzt blicken alle Beteiligten, natürlich auch die Eltern, Verwandte und Freunde der Nachwuchs-Schauspieler, gespannt den sieben Aufführungen rund um die Traumwelt von Oz entgegen.

>>>>>> Vorstellungsreigen in der Jugendkirche

Die Aufführungen in der Jugendkirche Tabgha, Fichtestraße 14, sind am: 9. November (19 Uhr); 10. November (19 Uhr); 11. November (14 Uhr); 17. November (19 Uhr); 18. November (14 Uhr); 23. November (19 Uhr); 24. November (19 Uhr). Karten sind für fünf Euro erhältlich; Tel. 63 58 44 38 oder per Mail an: karten@kjg-theater.de

Beteiligt sind: 18 Darstellerinnen, 15 Darsteller. Probezeit: ca. 150 Stunden. Bühnengröße: über 120 Quadratmeter. Theaterkapazität: 160 Plätze.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben