Neue Wahl

Jugendparlament sucht noch Kandidaten für nächste Wahl

Foto: DANIEL ELKE

 Foto: DANIEL ELKE

Bis zum 30. April können sich Jugendliche, die Oberhausener Schulen besuchen, noch als Kandidat fürs Jugendparlament aufstellen lassen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Oberhausen. Noch bis zum 30. April können sich Jugendliche, die mindestens 13 und unter 18 Jahre alt sind, als Kandidatin oder Kandidat für die Wahl des vierten Jugendparlaments registrieren. Die Registrierung erfolgt online auf jugendparlament-oberhausen.de .

Die Amtszeit des dritten Jugendparlaments geht im Juli zu Ende. Seit 2012 wählen die Jugendlichen ihr eigenes Parlament, das sich in die Politik einmischt, die Interessen der Jugendlichen einbringt und selbst Aktionen startet. Pro Schule werden zwei Delegierte in das Jugendparlament gewählt.

Jugendliche, die in Oberhausen wohnen, jedoch hier nicht zur Schule gehen, können sich bei der Koordinierungsstelle der Wahl melden ( Telefon 0208-825-9460 oder jugendparlament@oberhausen.de). Ihnen wird eine Kandidatur ermöglicht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik