Jetzt geht's lohos

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Jugend- und Kulturzentrum Druckluft und Olgas Rock sind die Kandidaten für den Kruft-Kulturpreis 2007 Wie in den beiden vergangenen Jahren stimmen die WAZ-Leser darüber ab, wem die 5000 Euro Preisgeld zukommen

Satte zwei Jahrzehnte mehr als Olgas Rock hat das Jugend- und Kulturzentrum Druckluft auf dem Buckel. Gegründet einst von jungen Leuten, die "heimatlos" zu werden drohten, weil einer Styrumer Discothek, in der man sich traf, ein früherer Schankschluss verordnet werden wollte, ist Druckluft mehr als nur ein Treffpunkt. Hier wird Jugendarbeit geleistet, längst auch anerkannt und entsprechend vom Land gefördert, die beispielhaft und wohl auch über die Stadtgrenzen hinaus selten ist.

In dem äußerst schwierigen Umfeld der City West ist Druckluft ein Fels in der sozialen Brandung, ist erfolgreich, wo konventionelle Jugendarbeit nicht greifen kann. Die Konzerte und Rockfestivals bei Druckluft gehören zum Besten, was die Szene weit und breit kennt. Über die Jahre immer mal wieder totgesagt, steht bei Druckluft nun eine Erweiterung an. Denn die einstige Babcock-Lagerhalle kann den Bedarf, den Druckluft in der jungen Szene geweckt hat, inzwischen kaum mehr befriedigen. m-s

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben