STADTGESTALTUNG

Ideen gefragt für Zukunft des Kleinen Marktes in Sterkrade

Der Kleine Markt in Sterkrade.

Foto: Kerstin Bögeholz

Der Kleine Markt in Sterkrade.

OBERHAUSEN.   Die weite Fläche des Kleinen Marktes in Sterkrade soll aufgewertet werden – aber wie?

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ideen zur Stadtgestaltung sind hier gefragt: Zu einem Gestaltungsworkshop für den Kleinen Markt in Sterkrade in lädt das Stadtteilbüro am Dienstag, 2. Oktober, ein.

Der Workshop findet in der Zeit von 17 bis 20 Uhr in der Stadtteilbibliothek Sterkrade an der Wilhelmstraße 9 statt. Die Ergebnisse dieses Workshops werden jenen Büros, die mit der Vorentwurfsplanung für den Kleinen Markt beauftragt werden, als Grundlage weitergegeben.

Auch Kinder und Jugendliche wirken mit

Das Planungsbüro „Stadtkinder“ aus Dortmund führt den Workshop durch. Zusätzlich fließen auch die Ideen von Kindern und Jugendlichen ein, die sich an einer ebenfalls im Oktober stattfindenden Ideenwerkstatt zur Platzgestaltung beteiligen. Die Teilnahme am Workshop steht allen Bürgerinnen und Bürgern offen. Anmeldungen per E-Mail an: carolin.rusek@oberhausen.de oder unter Tel. 8252489.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik