Neues Patientenportal

Helios St. Elisabeth Klinik vereinfacht Terminbuchungen

Die Helios St. Elisabeth Klinik in Oberhausen-Styrum bietet ab sofort auch online einen Terminservice an.

Die Helios St. Elisabeth Klinik in Oberhausen-Styrum bietet ab sofort auch online einen Terminservice an.

Foto: Kerstin Bögeholz / FUNKE FotoServices

Oberhausen.  Patienten können Termine über das neue Portal vereinbaren, verschieben oder stornieren. Auf Wunsch erinnert auch eine SMS an das gewählte Datum.

Patienten der Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen können ab sofort online Termine vereinbaren – über das neue Helios Patientenportal. Das Helios Patientenportal ist ein kostenloses Zusatzangebot für alle stationären und ambulanten Patienten der Klinik, das die herkömmlichen Abläufe unterstützt. Nutzer können digital Termine über das Patientenportal vereinbaren, verschieben oder stornieren. Auf Wunsch erinnert darüber hinaus eine SMS an den Termin.

Die Online-Terminbuchung ist zunächst für ausgewählte Fachbereiche wie die Allgemeinchirurgie, Wirbelsäulenchirurgie, Adipositasbehandlung und Unfallchirurgie/Orthopädie freigeschaltet, weitere sollen aber folgen. Nach wie vor können alle Termine auch telefonisch abgesprochen werden. Dafür steht montags bis freitags von 10 bis 14 Uhr eine Telefonsprechstunde unter der Rufnummer 0208 8508-7000 zur Verfügung. Alternativ können Patienten ihren Terminwunsch per Mail an OB-Zentralsekretariat@helios-gesundheit.de schicken.

„Wir arbeiten stets an neuen Möglichkeiten der Digitalisierung, um unseren Service für unsere Patienten, aber auch für unsere Mitarbeiter weiter zu verbessern“, sagt Klinikgeschäftsführerin Anna Berrischen. Bereits im April ging die Helios St. Elisabeth Klinik einen wichtigen Schritt in Richtung Digitalisierung mit ihrem Angebot an Videosprechstunden. In Zukunft sollen weitere Funktionen den digitalen Service der Klinik ergänzen.

So funktioniert der neue Service

So können im nächsten Schritt bald auch medizinische Dokumente online über das Helios Patientenportal abgerufen werden. Wer sich für den digitalen Service entscheidet, kann dann über einen gesicherten Zugang virtuell auf Arztbriefe, Befunde, Laborberichte und Medikationspläne zugreifen. „Das Portal wird ein digitaler Begleiter unserer Patienten vor, während und nach der Behandlung in unserer Klinik“, blickt Berrischen in die Zukunft.

Und so funktioniert die Online-Terminbuchung: Auf der Homepage der Oberhausener Klinik (helios-gesundheit.de/kliniken/oberhausen/termin-vereinbaren/) die gewünschte Sprechstunde auswählen, notwendige Dokumente berücksichtigen und dann im Helios Patientenportal den passenden Termin auswählen. Bei der Erstanmeldung im Helios Patientenportal zuerst auf „registrieren“ klicken, dann die Benutzerdaten anlegen (Mailadresse, etc.). Zuletzt muss die Helios Safe App im App-Store heruntergeladen werden. Wer damit Schwierigkeiten hat: Das Support-Team der Klinik beantwortet Nutzerfragen über eine kostenfreie Hotline unter (0800) 8 123 456.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben