Filmmusik

Hans Zimmer kündigt neue Tour an – mit Oberhausen und Köln

Hans Zimmer kehrt auf die europäischen Bühnen zurück. Der Star-Komponist gibt Konzerte in Oberhausen (20. März 2021) und Köln (19. Februar 2021) und steht auch persönlich auf der Bühne.  

Hans Zimmer kehrt auf die europäischen Bühnen zurück. Der Star-Komponist gibt Konzerte in Oberhausen (20. März 2021) und Köln (19. Februar 2021) und steht auch persönlich auf der Bühne.  

Foto: Dita Vollmond

Oberhausen.  Filmmusik-Star Hans Zimmer kehrt zurück auf die Bühne. Eine neue Europa-Tournee führt den Komponisten von „Der König der Löwen“ nach Oberhausen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Diese Neuigkeit sollte Wohlklang in den Ohren von Fans treibender Film-Melodien sein: Nach Informationen unserer Redaktion kehrt der deutsche Filmmusik-Star Hans Zimmer zurück auf die hiesigen Bühnen. Der Komponist von Hollywood-Hymnen wie „Der König der Löwen“ und „The Dark Knight“ kündigt eine neue Europa-Tournee an. Auch Konzert-Fans in Oberhausen und Köln können bei den raren Terminen in Deutschland lauschen.

Hans Zimmer spielt zwei Konzerte in NRW

Der gebürtig aus Frankfurt stammende Musiker spielt mit Band und Orchester am Samstag, 20. März 2021, in der König-Pilsener-Arena in Oberhausen. Es ist der einzige Konzert-Termin im Ruhrgebiet. Einen weiteren Auftritt in Nordrhein-Westfalen gibt es am Freitag, 19. Februar 2021, in der Lanxess-Arena in Köln. Darüber hinaus stehen Konzerte in Berlin (11. Februar 2021), München (17. Februar 2021), Mannheim (23. Februar 2021), Stuttgart (25. Februar 2021) und Hamburg (22. März 2021) auf dem Plan.

Seine erste große Filmmusik-Tournee spielte Hans Zimmer erst vor vier Jahren, obwohl er schon seit fast vier Jahrzehnten als Melodien-Schreiber im Geschäft ist. Schon 2016 gastierte er in Oberhausen – und sorgte bei diesem Konzert mit einer musikalischen Hommage an den kurz zuvor verstorbenen Musiker Prince weltweit für Schlagzeilen. Damals begleitete Zimmer auch der bekannte The-Smith-Gitarrist Johnny Marr.

Hans Zimmer bringt „Lion King“ und „X-Men“ mit

Hans Zimmer hat seine Ursprünge in der Pop-Musik. Er spielte in der britischen Synth-Pop-Gruppe „The Buggles“ und stand beim Hit „Video killed the Radio Star“ hinter dem Synthesizer. Der Durchbruch als Musiker für Kinofilme gelang ihm 1988 mit „Rain Man“, dem preisgekrönten Drama mit Tom Cruise und Dustin Hoffman. Für den Disney-Klassiker „König der Löwen“ staubte der 62-Jährige den Oscar ab. Auch für die diesjährige Neuverfilmung steuerte Zimmer den orchestralen Score bei.

Bei der angekündigten Tournee steht Hans Zimmer wieder persönlich auf der Bühne. Bei den zurückliegenden Konzerten von „The World of Hans Zimmer – A Symphonic Celebration“ wurde er nur durch Videoeinspieler eingeblendet.

Neben den Klassikern wie „Interstellar“, „Last Samurai“ und „Tränen der Sonne“ sind nun auch seine neueren Werke „Dunkirk“ und „X-Men: Dark Phoenix“ mit dabei. Der Presale über Eventim beginnt am Mittwoch, 6. November. Alle anderen Verkaufsstellen bieten die Karten ab Freitag, 8. November, an.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben