Gottesdienst

Gottesdienst zum Israelsonntag in Oberhausen-Königshardt

Neu gestaltet: die evangelische Kirche am Buchenweg.

Neu gestaltet: die evangelische Kirche am Buchenweg.

Foto: Franz Naskrent / FUNKE Foto Services

Oberhausen.  Der Gospelchor „Good News“ unter Leitung von Ulrike Samse gibt in der Kirche am Buchenweg seine Visitenkarte ab.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

„Wir bringen Frieden für alle!“ Mit dieser Ouvertüre beginnt der Gottesdienst zum Israelsonntag am 25. August um 10.30 Uhr in der evangelischen Kirche am Buchenweg in Königshardt.

Im Mittelpunkt der Verkündigung steht die unverbrüchliche Zuneigung Gottes zu seinem Volk, die Pfarrerin Stephanie Züchner und der Gospelchor „Good News“ unter der Leitung von Ulrike Samse musikalisch, textlich und gestalterisch eindrücklich entfalten. Lieder vom Frieden, von Befreiung aus innerer und äußerer Not und die Warnung vor menschlicher Überheblichkeit beziehen die belebende und zugleich mahnende Gottesbotschaft auf die gegenwärtige religiöse und politische Lage aller Menschen auf der Welt.

Freudige Botschaft

Am Ende erklingt die freudige Botschaft: „Wo nur Dorn und Disteln standen, blüht der Mandelbaum!“ Alle Menschen im Umfeld sind eingeladen, dieses Fest des Lebens mitzufeiern und sich ermutigen zu lassen, der Resignation Töne und Klänge der Hoffnung entgegen zu stellen, die Gottes Geist allen Menschen in den Mund legen möchte.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben