Polizei-Einsatz

Fußgänger bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Die Polizei Oberhausen wurde am Sonntag zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Schwartzstraße gerufen.

Die Polizei Oberhausen wurde am Sonntag zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Schwartzstraße gerufen.

Foto: Jörg Schimmel / FUNKE Foto Services

Oberhausen.  24-jähriger Autofahrer aus Oberhausen übersieht 47-Jährigen beim Abbiegen in die Schwartzstraße. Polizei bittet Zeugen, sich zu melden.

Die Polizei sucht Zeugen des schweren Verkehrsunfalls auf der Schwartzstraße in der Nacht zum Sonntag (20. September).

Ein 24-jähriger Oberhausener war mit seinem Pkw auf der Gerichtstraße in Oberhausen unterwegs. Beim Abbiegen nach links in die Schwartzstraße erfasste er einen die Fußgängerfurt überquerenden 47-jährigen Fußgänger.

So unglücklich verletzt, dass Lebensgefahr bestand

Der Fußgänger wurde bei dem Unfall so unglücklich verletzt, dass zunächst Lebensgefahr für ihn bestand. Zeugen sollen sich nun schnellstmöglich unter der Rufnummer 0208-8260 oder per Mail bei der Polizei melden: Poststelle.Oberhausen@polizei.nrw.de

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben