Geschenke im Schuh

Für Nikolausaktion landet der Sterkrader Rabe im Kinderschuh

Nikolaus und Knecht Ruprecht, hier dargestellt von Aktiven aus dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend.

Nikolaus und Knecht Ruprecht, hier dargestellt von Aktiven aus dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend.

Foto: Federico Gambarini / picture alliance / dpa

Oberhausen.  Die Sterkrader Interessengemeinschaft beschenkt wieder ihre kleinen Kunden – wenn diese ihren Schuh in einem der Schaufenster wiederfinden.

Bereits zum dritten Mal beschenkt die Sterkrader Interessengemeinschaft ihre kleinen Kunden zu Nikolaus . Dazu dürfen die Kinder einen ihrer Schuhe von Dienstag, 1. Dezember, bis Donnerstag, 3. Dezember, von 9 bis 18 Uhr, bei Schuhmode Lambertz, Bahnhofstraße 56, abgeben.

Die Kinderschuhe werden dann vom Nikolaus gefüllt und in den Schaufenstern von E-Bike-Oberhausen, Augenoptik Früchtenicht, Gato Hair, Klumpen Moritz, Modehaus Lantermann, Schuhmode Lambertz, Schreibwaren Osterkamp, Café & Bistro Jahreszeiten und Spickermann versteckt.

Von Montag, 7. Dezember, bis Mittwoch, 9. Dezember, dürfen die Kinder ihren gefüllten Schuh in den Schaufenstern suchen und gegen Vorlage des bei der Abgabe ausgehändigten Coupons wieder mit nach Hause nehmen. Sollten zu viele Schuhe abgegeben werden, werden erst die der Kleinsten gefüllt. In den Geschenktütchen findet sich in diesem Jahr auch, solange der Vorrat reicht, eine Plätzchen-Ausstechform in Form eines Sterkrader Raben . Die Ausstechformen wurden in der Multiwerkstatt der Kurbel mit dem 3D-Drucker erstellt.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben