Raub

Fünf junge Männer überfallen 18-Jährigen in Oberhausen

Die Polizei muss sich immer wieder

Die Polizei muss sich immer wieder

Foto: Carsten Rehder

Oberhausen.   Fünf Junge Männer haben in Oberhausen einen 18-Jährigen überfallen. Sie drängten den Oberhausener gegen eine Wand und traten auf ihn ein.

Es hat wieder einen jungen Mann getroffen. Ein 18-Jähriger wurde am Samstag gegen 21.20 Uhr an der Schmachtendorfer Straße in Höhe der Haltestelle Schmachtendorf überfallen. Fünf männliche Jugendliche drängten den 18-Jährigen an eine Wand und traten ihn. Dabei griffen die Täter in seine Taschen. Das Opfer konnte sich losreißen und in Richtung Buchenweg entkommen.

Beschreibung der Täter

Bei den Tätern handelt es sich um südländisch aussehende, 17 bis 18 Jahre alte Männer, 1,70 bis 1,85 Meter groß. Sie trugen dunkle Jacken, hatten dunkle Haare, einer trug eine Brille, der Haupttäter hatte einen türkischen Akzent. 0208-826-0 oder poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben