Freizeitvergnügen

Freibad im Revierpark Vonderort eröffnet am 15. Juni

Ab Samstag, 15. Juni, kann im Revierpark Vonderort wieder draußen gebadet werden.

Ab Samstag, 15. Juni, kann im Revierpark Vonderort wieder draußen gebadet werden.

Foto: Hans Blossey / www.blossey.eu

An diesem Samstag ist es endlich soweit: Das Freibad im Oberhausener Revierpark Vonderort öffnet. Badegäste können die neue Rutsche einweihen.

Ein Jahr hat die umfangreiche Sanierung des Freibades im Revierpark Vonderort in Anspruch genommen. Ab Samstag, 15. Juni, können sich die Wasserratten in der Anlage an der Bottroper Straße 322 wieder in die kühlen Fluten stürzen.

Um 10 Uhr geht es am Samstag los, dann können Schwimmer nach langer Zeit wieder das Open-Air-Badevergnügen im Revierpark Vonderort genießen. Eigentlich war geplant, die Freibad-Pforten bereits Anfang Mai wieder öffnen zu können. Doch einzelne Gewerke mussten erst noch fertig werden, sagt Betriebsleiter Franz Dümenil.

Arbeiten haben länger gedauert, als gedacht

Für einen Zeitverzug habe dies gesorgt: „Der Teufel steckt im Detail. Wir haben eine komplett neue Wasseraufbereitung für die Becken errichtet, in den alten Räumen. Das hat insgesamt ein bisschen mehr Zeit gekostet als gedacht.“ Nach Abschluss aller Arbeiten stand dann noch die Abnahmeprüfung an. Dann musste sich das Gesundheitsamt noch die Wasserwerte und die hygienischen Verhältnisse angucken.

Mit der Modernisierung sei ein familienorientiertes Bad geplant worden, erklärt Betriebsleiter Franz Dümenil. Das Wellenbecken hat eine neue Folienausstattung bekommen, das alte Schwimmbecken wurde zu einem Edelstahlschwimmbecken, eine breite, familienfreundliche Rutsche ersetzt das alte, kurvige Exemplar, zählt Dümenil auf. „Der komplette Beckenumgang ist neu gestaltet worden, es gibt eine Volleyballanlage, einen komplett neuen Imbiss, generalüberholte Umkleidebereiche und eine behindertengerechte Umkleidemöglichkeit.“ Rund 2,5 Millionen Euro stecken in der Modernisierung.

Poolparty am 19. Juli geplant

Die politische Eröffnung mit dem Oberhausener Oberbürgermeister Daniel Schranz findet am Montag, 17. Juni, statt, kündigt Franz Dümenil an. Und richtig gefeiert werden soll das neue Bad mit einer Poolparty am 19. Juli in den Sommerferien.

Die Eintrittspreise wurden laut dem Betriebsleiter leicht angepasst: Kinder zahlen demnach künftig 3,50 Euro, Erwachsene fünf Euro. Wer unter einem Meter Körpergröße misst, für den wird ein Euro fällig. Geöffnet ist das Freibad während der Sommermonate täglich von 10 bis 19 Uhr.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben