Unfall

Fahrrad-Lenker lose: Mädchen (11) stürzt in Königshardt

Symbolfoto

Symbolfoto

Foto: Jörg Schimmel / FFS

Oberhausen.  Der Lenker löst sich vom Fahrrad, ein Mädchen stürzt und wird verletzt. In Oberhausen-Königshardt ist es zu einem ungewöhnlichen Unfall gekommen.

Ein Mädchen (11) ist am Montagnachmittag, 22. Februar, in Oberhausen-Königshardt mit dem Fahrrad gestürzt und leicht verletzt worden. Der Grund laut Polizei: Ein loser Fahrradlenker.

+++ Sie wollen keine Nachrichten aus Oberhausen verpassen? Dann können Sie hier unseren abendlichen und kostenlosen Newsletter abonnieren! +++

Die 11-Jährige befand sich laut Polizeibericht gegen 16 Uhr auf dem Bürgersteig der Straße Hoher Ring in Königshardt. Zwischen zwei geparkten Autos habe das Mädchen schließlich auf die Straße fahren wollen. Die Polizei berichtet: „Beim Lenken löste sich allerdings der Lenker und die 11-Jährige stürzte gegen eines der geparkten Autos.“ Dabei habe sie sich leicht verletzt. Die junge Radfahrerin sei vorsorglich zur ärztlichen Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht worden.

Überprüfung sinnvoll

Gerade im Frühjahr, nach der Auswinterung des Rades, sei auf viele Dinge zu achten, unterstreicht die Polizei mit Blick auf diesen Unfall. Eine technische Überprüfung des Rades sei dabei, wie das Geschehen in Königshardt zeige, sehr wichtig. Auf jeden Fall sollten Bremsen, Lenkung, Räder, Reifen und Licht intensiv kontrolliert werden. Schrauben sollten vorsichtshalber nachgezogen und Verschleißteile ausgetauscht werden.

Im Vergleich zu anderen Verkehrsteilnehmern seien Radfahrer zudem relativ ungeschützt unterwegs und daher bei Unfällen stark verletzungsgefährdet. Ein Helm und geeignete Kleidung können im Fall des Falles Schlimmeres verhindern, ergänzt die Polizei.

Täglich wissen, was in Oberhausen passiert: Hier kostenlos für den WAZ-Oberhausen-Newsletter anmelden!

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben