Lieblings-Cafés

Facebook-Umfrage: Hier gibt es den besten Kaffee der Stadt

Entscheidend für den Geschmack: die Kaffeebohnen.

Entscheidend für den Geschmack: die Kaffeebohnen.

Foto: Julia Tillmann

Oberhausen.   Wir haben gefragt: Welches ist das schönste Café in Oberhausen? Wo schmecken Espresso und Cappuccino am besten? Die Nutzer haben zwei Favoriten.

Über 50 Facebook-Nutzer haben auf unsere kleine Umfrage geantwortet und uns ihre Lieblings-Cafés verraten. Zwei Cafés scheinen bei den Oberhausenern besonders beliebt zu sein: die Homebar an der Lothringer Straße 5-7 und das Caffe Shakespeare in Sterkrade.

„Ich kann definitiv das Café Homebar auf der Lothringerstraße empfehlen. Nicht nur super Kaffee ist dort zu haben, sondern auch eine fantastische Auswahl an herzhaften und süßen Bagels. Ganz gemütlich eingerichtet und mit viel Liebe geführt“, schreibt beispielsweise Sonja Henze. So etwas habe in Oberhausen noch gefehlt. Nina Daube lobt außerdem den netten Service und die gemütlichen Karaoke-Abende. Eine Nutzerin, die sich Dia Uknowme nennt, findet, dass der Kuchen in der Homebar „zum Verlieben“ ist. Und Michael Tadema mag das Frühstück in der Homebar besonders gerne.

Kleines Café in Sterkrade

Vielen Oberhausenern gefällt es auch im Caffe Shakespeare an der Steinbrinkstraße 227 in Sterkrade. „Der Dark Chocolate Mocca ist köstlich“, findet Monika Stara. Auch Jennie Overmeier empfiehlt das kleine Café und postet einfach ein kleines rotes Herz. Im Caffe Shakespeare gibt es neben Kaffee-Spezialitäten auch eine große Auswahl an süßen und herzhaften Crêpes.

Einige Fans hat auch Valdani an der Goebenstraße 75. Dörte Hülsermann empfiehlt den kleine Laden, in dem es auch Pasta, Salate und andere italienischen Spezialitäten gibt. Kosta Papadopoulos trinkt dort besonders gerne seinen Espresso.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben