Freizeit

Dieses Fest kehrt in Sterkrade nach fünf Jahren Pause zurück

Spielen auch sie Cowboy und Indianer? Die Mallorca Cowboys stehen beim Comeback des „Sterkrader City Musikfestes“ am Technischen Rathaus auf der Bühne.

Spielen auch sie Cowboy und Indianer? Die Mallorca Cowboys stehen beim Comeback des „Sterkrader City Musikfestes“ am Technischen Rathaus auf der Bühne.

Foto: Gerd Wallhorn

Oberhausen.  Am Samstag kehrt in Oberhausen-Sterkrade eine bekannte Fete zurück. Früher feierte das City Musikfest auf dem Neumarkt - nun an einem neuen Ort.

Die Zeit vergeht wie im Flug – das klingt nach einem deutschsprachigen Schlagertitel, gilt aber genau so gut für ein Comeback in der Welt der hiesigen Festivitäten. Vor fünf Jahren feierte Veranstalter André Kusch das letzte „Sterkrader City Musikfest“ am Neumarkt. Auf dem Parkplatz vor dem damaligen Möbelhaus Finke bewegten sich Schlagersänger und Traditionsgruppen einige Jahre recht munter – dann wurde es still.

Bühne neben dem Technischen Rathaus

Am Samstag, 6. Juli, möchte Kusch die traditionelle Veranstaltung nun aber wiederbeleben. Und in den fünf Jahren Siesta hat er der Partyreihe gleich noch ein neues Gewand gegeben. Statt am Neumarkt sollen die Besucher nun auf dem Martha-Schneider-Bürgerplatz neben dem Technischen Rathaus abfeiern – um 12 Uhr fällt der Startschuss.

Zunächst gehört die Bühne den Tanzgarden, Musikzügen und noch zu krönenden Tollitäten aus dem Oberhausener Karneval. Darunter befinden sich die Ruhrpott Guggis aus Duisburg. Auch die Tanzgarde der Karnevalsgesellschaft „Glück auf“ dürfte für Applaus sorgen. Der Fanfarenzug CCL aus Wesel reist vom Niederrhein an. Als künftiger Stadtprinz von Oberhausen sollte auch Dirk Loege einige warme Worte an das Publikum sprechen. Das junge Dreigestirn der Karnevalsgemeinschaft „Dampf drauf“ erscheint (noch) in Zivil.

Mallorca Cowboys reiten auf dem Roten Pferd

Der Abend gehört ab 18 Uhr wieder den Schlager- und Partysängern. Die Mallorca Cowboys sind mit dem „Roten Pferd“ als Ohrwurm-Hit längst durchgestartet und dürften mit ihren feierfreudigen Fans in Sterkrade leichtes Spiel haben. Auch Frank Lukas, Andreas Lawo, Ecki, Peter Reichinger, Julia Bender und Chriss Martin sind den Anhängern des hiesigen Popschlagers ein Begriff.

Das „Sterkrader City Musikfest“ möchte sich auch wieder an einer alten Tradition der Fetenreihe orientieren: Der Eintritt ist auf dem Martha-Schneider-Bürgerplatz den gesamten Tag frei. Für die passende Verpflegung der rührigen Partygesellschaft in fester und flüssiger Form wird gesorgt.

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben