Musik-Sommer-Nacht

„Burger Nerds“ entern Musik-Sommer-Nacht mit neuem Gericht

Hier spielt die Musik: Auch klassische Burger sollen beim Food-Truck von „Burger Nerds“ mit dabei sein. Die Musik-Sommer-Nacht rüstet sich für ihre 15. Ausgabe in der Oberhausener Innenstadt.

Hier spielt die Musik: Auch klassische Burger sollen beim Food-Truck von „Burger Nerds“ mit dabei sein. Die Musik-Sommer-Nacht rüstet sich für ihre 15. Ausgabe in der Oberhausener Innenstadt.

Foto: Jörg Schimmel / FUNKE Foto Services

Oberhausen.  „Burger Nerds“ sind zum ersten Mal bei der Musik-Sommer-Nacht in Oberhausen mit dabei. Ihr Food-Truck serviert einen Schlemmertrend aus Kanada.

Die Musik-Sommer-Nacht steht in Oberhausen in den Startlöchern – und diesmal geht der zwei Kilometer lange Bühnen-Marathon mit seinen neun Spielstätten besonders durch den Magen. Erstmals hat der Schlemmerladen „Burger Nerds“ von der Duisburger Straße seine Teilnahme zugesagt und wird einen Food-Truck am Samstag, 13. Juli, voraussichtlich auf der Elsässer Straße parken. Im Gepäck: Pulled Pork Poutine – ein angesagter Mampftrend aus Kanada.

Pulled Pork Poutine bei der Musik-Sommer-Nacht

Um es vorweg zu nehmen: Bei Pulled Pork Poutine handelt es sich weder um eine Schnitzelparade, noch um eine mehrfach übereinander gestapelte Mega-Bulette. Vielmehr spielen Kartoffeln eine entscheidende Rolle. „Das Gericht setzt sich aus Kartoffelpommes mit hausgemachtem Pulled Pork, Röstzwiebeln, süß-rauchiger BBQ-Soße und Lime-Mayo zusammen“, verrät Burger-Nerds-Chef Christos Zacharis. Burgerfreunde sollen ebenfalls zulangen können – auch wenn im Food-Truck nicht für die komplette Speisekarte Platz ist. Die Gerichte sollen im Kern zwischen 6 und 7 Euro kosten.

Längst bereiten sich auch die Musik-Bands und Solokünstler mit den letzten Handgriffen auf die 15. Musik-Sommer-Nacht vor. Zum ersten Mal wird die Innenstadt an zwei Festival-Tagen bespielt. Am Freitag, 12. Juli, legen junge Bands um Captain Disko zwischen 18 und 22 Uhr auf dem Saporishja-Platz und Altmarkt vor. Am Samstag geht es wie gewohnt zwischen 18 und 24 Uhr mit den Rock-, Funk- und Popbands zwischen Friedensplatz, Elsässer Straße, Marktstraße, Lothringer Straße, Altmarkt und Saporishja-Platz weiter.

Neun Spielorte zwischen Friedensplatz und Altmarkt

Im Programm haben die Macher noch kleine Anpassungen vorgenommen: Am Café Kultur am Sapo-Platz werden ab 18 Uhr Rockville Party Express mit Rock-, Pop- und Party-Musik beginnen, danach übernehmen ab 20 Uhr Nockrock. Die Band Rainbow Slide spielt mit Rock und Pop von 18 bis 21 Uhr am Café Lux und Transatlantik an der Elsässer Straße. Danach gehört der Gruppe Welcome ab 21 Uhr die Bühne. Die Homebar an der Lothringer Straße ist zum ersten Mal mit dabei und bespielt mit DJ-Sets zwischen 13 und 18 Uhr im Café und ab 18 Uhr auf der Außenbühne. Die Discjockeys Mircowave, Xavius, Mad Trakker live und Arouse sollen auflegen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben