Polizei

Beinahe-Kollision von Bus und Pkw – Zeugen dringend gesucht

Symbolfoto

Symbolfoto

Foto: Thomas Nitsche / FUNKE Foto Services

Oberhausen.  Die Polizei Oberhausen sucht dringend Zeugen für eine Beinahe-Kollision an der Kreuzung Bebelstraße/Alleestraße.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Polizei bittet Zeugen, sich schnellstmöglich zu melden, um einen Sachverhalt aufzuklären, der sich am Freitag, 19. Juli, gegen 13.30 Uhr ereignet hat. Ein Bus hielt zu diesem Zeitpunkt an der roten Ampel der Kreuzung Bebelstraße/Alleestraße. Als der Bus bei „grün“ losfuhr, bog eine entgegenkommende Fahrerin nach links in die Bebelstraße ab. Der Busfahrer machte eine Vollbremsung, um einen Zusammenstoß zu verhindern.

Kurz angehalten

Augenzeugen zufolge habe die Autofahrerin, die ca. 45 Jahre alt ist und kurze Haare hat, daraufhin angehalten und sich umgeschaut, ob etwas passiert sei. Da es zu keinem Zusammenstoß gekommen sei, sei sie dann weitergefahren, berichtet die Polizei, die die Fahrerin dringend bittet, sich zu melden.

Weitere Augenzeugen gefragt

Auch weitere Augenzeugen, die das Geschehen beobachtet haben oder Hinweise geben können, werden aufgefordert, sich an das Verkehrskommissariat unter 8260 zu wenden oder per E-Mail an poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de mit der Polizei Kontakt aufzunehmen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben