Gdanska

Autoren-Duo liest im Gdanska aus neuesten Werken

Autor und Gastgeberinnen: Iris Goorissen (li.) gestaltet die Lesungen im Gdanska, am 1. September wieder mit Chris Jacobsen, willkommen geheißen von Gdanska-Wirtin Maria Golebiewski.

Autor und Gastgeberinnen: Iris Goorissen (li.) gestaltet die Lesungen im Gdanska, am 1. September wieder mit Chris Jacobsen, willkommen geheißen von Gdanska-Wirtin Maria Golebiewski.

Foto: Michael Dahlke / FUNKE Foto Services

Oberhausen.  Joshua Clausnitzer und Chris Jacobson stellen am Sonntag, 1. September, ihre Neuerscheinungen vor. Dazu musiziert Gitarrist Markus Kaiser.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die erste Lesung im Gdanska nach der Sommerpause steht an. Am Sonntag, 1. September, um 17 Uhr lesen auf der „großen“ Bühne am Altmarkt, moderiert von Iris Goorissen, die Autoren Chris Jacobsen und Joshua Clausnitzer aus ihren neu erschienenen Büchern.

Der 25-jährige Joshua Clausnitzer schreibt seit 2015, hat seither drei Bücher publiziert und ist Mitglied im Verband Deutscher Schriftsteller. Im September startet er zudem als Dozent für kreatives Schreiben an der Kölner Volkshochschule. „Worte ohne Grenzen” heißt das neue Werk von Clausnitzer mit Gedichten, Kurzgeschichten und englischen Texten.

Der 52-jährige Chris Jacobsen hat 2013 sein erstes Buch veröffentlicht. 2017 und 2019 folgten dann zwei weitere. Aus dem letzten Band „L . . . wie“ wird er im Gdanska Gedichte lesen. In lockerer Atmosphäre werden beide Autoren zudem über ihren Werdegang sprechen. In den Pausen erfreut Markus Kaiser mit seinem Gitarrenspiel. Der Eintritt ist frei, ein Hut geht rum.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben