Verkehrsunfall

Auto überschlägt sich - Oberhausenerin schwer verletzt

Eine Frau aus Oberhausen wurde bei einem Autounfall in Borken schwer verletzt.

Eine Frau aus Oberhausen wurde bei einem Autounfall in Borken schwer verletzt.

Foto: Martin Möller

Borken/Oberhausen.  Eine Oberhausenerin ist bei einem Unfall in Borken schwer verletzt worden. Ihr Auto überschlug sich. Es entstand zudem ein hoher Sachschaden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Schwerer Unfall in Borken am Samstag gegen kurz vor 15 Uhr: Eine 42 Jahre alte Borkenerin fuhr den Steenkuhlenweg in Richtung Marbecker Straße entlang. Sie wollte diesen überqueren, um in eine Hofeinfahrt zu fahren.

Dabei übersah sie nach Angaben der Polizei ein Oberhausener Auto, das von links kam und auf der Marbecker Straße Richtung Raesfeld unterwegs war. Die Wagen stießen zusammen. Das Auto der 40-Jährigen aus Oberhausen überschlug sich, die Frau verletzte sich schwer und musste stationär ins Krankenhaus gebracht werden. Ihr Beifahrer wurde leicht verletzt. Die Frau aus Borken blieb unverletzt.

Die Polizei schätzt den kompletten Sachschaden auf ungefähr 10.000 Euro. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben