Nordwest-Bahn

Auf der Linie RB 36 fahren bis Ende April nur Busse

Der Nordwest-Bahn fehlen weiter Lokführer. Deswegen fahren bis Ende April keine Züge auf der Linie RB 36 zwischen Oberhausen Hauptbahnhof und Duisburg-Ruhrort.

Der Nordwest-Bahn fehlen weiter Lokführer. Deswegen fahren bis Ende April keine Züge auf der Linie RB 36 zwischen Oberhausen Hauptbahnhof und Duisburg-Ruhrort.

Foto: Socrates Tassos

Oberhausen.   Bei der Nordwest-Bahn fehlen weiter Lokführer. Deswegen fahren zwischen Oberhausen und Duisburg-Ruhrort vorerst nur Busse.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Pendler, die die Nordwest-Bahn nutzen, müssen sich weiter auf Einschränkungen einstellen. Es stehen weiterhin nicht genügend Lokführer zur Verfügung, um alle Verbindungen anbieten zu können, teilt das Verkehrsunternehmen mit.

Deswegen wird unter anderem auf der Linie RB 36 (von Duisburg-Ruhrort nach Oberhausen Hauptbahnhof) ein Ersatzverkehr mit Bussen organisiert, „um den Fahrgästen verlässliche und planbare Fahrzeiten anzubieten“. Das Ersatzkonzept beginnt am Montag, 11. Februar, und soll Ende April enden. In diesem Zeitraum werden keine Züge, sondern ausschließlich Busse verkehren.

Gleiche Abfahrtszeit in Oberhausen

Von Oberhausen nach Duisburg-Ruhrort fahren die Busse zur gleichen Zeit ab wie die Züge, also immer eine Minute nach der vollen und nach der halben Stunde. In Duisburg-Ruhrort kommen die Busse elf Minuten später an, als im Zugfahrplan angegeben. Von 4.31 Uhr bis 20.31 Uhr fahren die Busse montags bis freitags halbstündlich, danach bis Betriebsschluss einmal pro Stunde. Am Wochenende und an Feiertagen fahren die Busse den ganzen Tag über einmal stündlich. Die Ersatzbusse fahren am Hauptbahnhof am Bussteig 10 ab.

In der Gegenrichtung, also von Duisburg-Ruhrort nach Oberhausen, fahren die Busse jeweils eine Minute nach der vollen und nach der halben Stunde ab, also 15 Minuten früher als üblich. Von 4.31 Uhr bis 20.01 Uhr fahren die Busse halbstündlich, danach bis zum Betriebsende einmal pro Stunde. Am Wochenende und an Feiertagen fahren die Busse den ganzen Tag über stündlich. Die Ankunft in Oberhausen ist identisch mit der im Zugfahrplan angegebenen Zeit.

Der Ersatzfahrplan ist ab sofort in den Online-Fahrplanauskünften (bahn.de; mobil.vrr.de) abrufbar und ist auf nordwestbahn.de im Bereich Verkehrsmeldungen verfügbar. Außerdem werden die Fahrpläne in den Bussen ausliegen und an den Bahnhöfen ausgehängt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben