Oberhausen. Das Sterkrader Adventswochenende hat in Oberhausen viele Menschen interessiert. Der Samstag startete gemächlich. Am Sonntag punktet das Programm.

Oftmals verwandelt das Wetter einen vorweihnachtlichen Markt in eine Mogelpackung. Ist es zu warm, möchte nicht so recht Stimmung aufkommen. Regengüsse spülen Besucherinnen und Besucher dagegen eher auf das Sofa. Daher konnten sich die Sterkrader am Samstag zum Auftakt des zweitägigen Adventswochenende nicht beklagen. Knackig kalt, aber trocken. Da dampften die Tassen mit warmen Getränken.