Oberhausen. Für die große Jahresausstellung im weißen Europahaus kommt aktuell nur eine Farbe infrage. Doch das Weiß ist teils blutig bekleckert.

Nein, die Aktiven der Galerie KiR beteuern glaubhaft, diese zündende Idee nicht aus der Theaterbar geklaut zu haben. Obwohl dort in dieser Saison immer mal wieder Yasmina Rezas „Kunst“ auf dem Spielplan steht. Drei Freunde zerstreiten sich fast bis zur Handgreiflichkeit, weil einer ein weißes Gemälde gekauft hat. Weiß auf Weiß: Eine solche Arbeit lässt sich unter den 36 Werken im Europahaus tatsächlich bewundern - und sie überzeugt, im schwarzen Rahmen, als fein strukturiertes Relief. Iris Schnaitmann nennt ihr Material-Gemälde „Wunderbar entspanntes Weiß“ - doch ganz so wohlig kommen längst nicht alle Exponate der 15 KiR-Künstlerinnen und 10 Künstler der Kunstinitiative Ruhr daher.