Oberhausen. Mit dem Filmemacher und Foto-Pionier sowie Amos Vogel und dem „Collectif Jeune Cinéma“ präsentiert das Festival rare Arbeiten aus den Archiven.

Selten gezeigte Arbeiten aus den Archiven gehören zu den Schätzen, welche die 67. Auflage der Internationalen Kurzfilmtage im Mai ins weltweite Netz hebt.