Oberhausen. Heimtückisch ist ein Wohnungseinbruch im August 2020 in Sterkrade vorbereitet worden. Das Schöffengericht sprach jetzt in dem Fall sein Urteil.

Das Schöffengericht am Amtsgericht Oberhausen hat jetzt zwei junge Männer (jeweils 24 Jahre alt) wegen Wohnungseinbruchdiebstahls bzw. Beihilfe zu einer solchen Tat zu Freiheitsstrafen verurteilt: Einer der Angeklagten erhielt eine Haftstrafe von zwei Jahren und sechs Monaten; der zweite Mann wurde zu einer einjährigen Bewährungsstrafe verurteilt.